Anzeige
Anzeige

Shellac Nägel – was ist dran am neuen Beauty -Trend

Kosmetik

Shellac Nägel – was ist dran am neuen Beauty -Trend - Kosmetik

Shellac neuer Trend

von

Ein Nagellack hält meist nur wenige Tage,falls überhaupt, bevor er Kratzer bekommt und abblättert. Der neuste Beauty-Trend heißt Shellac und soll genau das verhindern.

Anzeige

Shellac sind Gel – Lacke, die bis zu 14 Tagen halten ohne Kratzer und ohne Abblättern. Doch sind die Gel – Nägel tatsächlich so ungefährlich und schonend für die Nägel?

Auftragen von Shellac

Nagellack auftragen und das Trocknen von Unterlack, Farbschicht und Top-Coat braucht Zeit und Geduld. Shellac wird genau wie normaler Nagellack aufgetragen, jedoch nicht an der Luft getrocknet, sondern mit einer UV- oder LED-Lampe gehärtet. Der Prozess von Auftragen und Trocknen dauert dadurch nur wenige Minuten.

Entfernen der Shellac Nägel

Um die Nägel wieder zu entfernen, muss ein Aceton-haltiger Nagellack verwendet werden. Das in Nagellack getränkte Wattepads wird für zehn Minuten um den Finger gewickelt. Solche Nagellackentferner enthalten starke Lösungsmittel. Das hat zur Folge, dass sie dem Nagel Fett entziehen und die Haut austrocknen. Farbreste, die sich nicht entfernen lassen, müssen später mit einem Spachtel entfernt werden. Dabei wird nicht nur das Nagelbett geschädigt, sondern auch die umliegende Haut.

Bereits schon von Natur aus trockene und brüchige Nägel werden damit noch mehr belastet und werden noch brüchiger.

Kosmetikstudio oder Homemade?

Bisher konnte man sich die Gel Nägel nur in Kosmetikstudios machen lassen. Doch es gibt jetzt auch Kits, um sich die Nägel zu Hause zu machen. Beim Kauf soll unbedingt darauf geachtet werden, dass die Lampen eine gute Qualität haben. Denn veraltete,kaputte oder minderwertige Lampen senden UVB – Strahlen aus, was unter Umständen zu Zellveränderungen in der Haut führen kann und im schlimmsten Falle zu Krebs.

gofeminin hat den Gel-Lack getestet und dabei positive bewertet. Der Lack hält tatsächlich 14 Tage lang ohne Kratzer und ohne Splitter. Doch der Test zeigte auch, dass die Haut und das Nagelbett angegriffen und trocken werden.

Es ist also am Besten, wenn den Nägeln nach der Anwendung von Shellac eine Ruhepause gegönnt wird. Die Haut kann sich wieder erholen und die Nägel können mit einer intensiven Feuchtigkeitscrème gepflegt werden.

Anzeige

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3/5 8 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

nägel
Für schöne Hände –
Nagellack in allen Farben
Wohin mit Nagellackresten? –
nägel
Gesundheitsrisiko –

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?