Shellac Nägel – was ist dran am neuen Beauty -Trend

Kosmetik

Shellac Nägel – was ist dran am neuen Beauty -Trend - Kosmetik

Shellac neuer Trend

von

Ein Nagellack hält meist nur wenige Tage,falls überhaupt, bevor er Kratzer bekommt und abblättert. Der neuste Beauty-Trend heißt Shellac und soll genau das verhindern.

Shellac sind Gel – Lacke, die bis zu 14 Tagen halten ohne Kratzer und ohne Abblättern. Doch sind die Gel – Nägel tatsächlich so ungefährlich und schonend für die Nägel?

Auftragen von Shellac

Nagellack auftragen und das Trocknen von Unterlack, Farbschicht und Top-Coat braucht Zeit und Geduld. Shellac wird genau wie normaler Nagellack aufgetragen, jedoch nicht an der Luft getrocknet, sondern mit einer UV- oder LED-Lampe gehärtet. Der Prozess von Auftragen und Trocknen dauert dadurch nur wenige Minuten.

Entfernen der Shellac Nägel

Um die Nägel wieder zu entfernen, muss ein Aceton-haltiger Nagellack verwendet werden. Das in Nagellack getränkte Wattepads wird für zehn Minuten um den Finger gewickelt. Solche Nagellackentferner enthalten starke Lösungsmittel. Das hat zur Folge, dass sie dem Nagel Fett entziehen und die Haut austrocknen. Farbreste, die sich nicht entfernen lassen, müssen später mit einem Spachtel entfernt werden. Dabei wird nicht nur das Nagelbett geschädigt, sondern auch die umliegende Haut.

Bereits schon von Natur aus trockene und brüchige Nägel werden damit noch mehr belastet und werden noch brüchiger.

Kosmetikstudio oder Homemade?

Bisher konnte man sich die Gel Nägel nur in Kosmetikstudios machen lassen. Doch es gibt jetzt auch Kits, um sich die Nägel zu Hause zu machen. Beim Kauf soll unbedingt darauf geachtet werden, dass die Lampen eine gute Qualität haben. Denn veraltete,kaputte oder minderwertige Lampen senden UVB – Strahlen aus, was unter Umständen zu Zellveränderungen in der Haut führen kann und im schlimmsten Falle zu Krebs.

gofeminin hat den Gel-Lack getestet und dabei positive bewertet. Der Lack hält tatsächlich 14 Tage lang ohne Kratzer und ohne Splitter. Doch der Test zeigte auch, dass die Haut und das Nagelbett angegriffen und trocken werden.

Es ist also am Besten, wenn den Nägeln nach der Anwendung von Shellac eine Ruhepause gegönnt wird. Die Haut kann sich wieder erholen und die Nägel können mit einer intensiven Feuchtigkeitscrème gepflegt werden.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3/5 8 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

nägel
Für schöne Hände –
Nagellack in allen Farben
Wohin mit Nagellackresten? –
nägel
Gesundheitsrisiko –

Tutorial

blumen
Anzeige

Wie Gesichtsöl Dein Make-Up zum Strahlen bringt

Die Vorzüge von Gesichtsölen für die Pflege unserer Haut sind uns allen längst bekannt. Wusstest Du aber, dass man Gesichtsöle geschickt ins tägliche Make-Up mit einbauen kann? Im Video-Tutorial verraten wir Dir fünf Anwendungstricks für ein strahlendes Make-Up dank Gesichtsöl.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Taufrischer Teint

skin

Beauty-Trend „Dewy Skin“: Verleih Deiner Haut den perfekten Glow

Ursprünglich aus Korea ist „Dewy Skin“ nun der Make-up-Trend! Dabei gilt: Weniger ist mehr. Die Haut soll nämlich so natürlich und frisch wirken, als ob man gerade aus einem kalten Bergsee oder zumindest der hauseigenen Dusche kommt. Und – sie soll mit der Sonne um die Wette strahlen! Wir verraten Dir, wie Du diesen Wet-Look nachmachst und Deine Haut zart schimmern lässt.