So funktioniert Detox für Deine Haut

Aktivkohle, Vitamine und Antioxidantien

So funktioniert Detox für Deine Haut - Aktivkohle, Vitamine und Antioxidantien

beauty

von

Mit gesunden Säften, Smoothies und Tees kann der Körper entgiftet werden. Dieser soll dadurch von schädlichen Schlacken befreit werden. Aber auch unsere Haut braucht manchmal eine kleine Ruhepause von Stress, Make-up, Umwelteinflüssen und Co. Erfahre hier, wie Du Deine Haut entgiften kannst.

Entgiftungskur für Körper und Seele

Eine ungesunde Ernährung, Alkohol oder Nikotin aber auch mangelnde Bewegung und Schlaf, Stress und die zunehmende Belastung mit Pestiziden, Schwermetallen aus der Luft oder Medikamentenrückständen, machen unserem Körper zu schaffen. Das Ergebnis all dieser Belastungen sind sogenannte „Schlacke“, die sich in unserem Körper ablagern und einhergehen können mit fahler Haut, Müdigkeit oder Abgeschlagenheit.

Die Formel für die Körperregeneration heißt Detox und bedeutet „Entgiftung“ oder „Entschlackung“. Viel frisches Obst und Gemüse, in Form von gepressten Säften und Smoothies, sowie Suppen und Kräutertees sollen dabei helfen, den Körper von den Schlacken zu befreien.

Smoothie

Detox funktioniert aber nicht nur innerlich angewendet, sondern auch äußerlich. Unsere Haut wird nämlich durch Make-up, Bakterien oder Feinstaub mindestens so stark belastet wie unser Körper. Verstopfte Poren und ein fahles, schlaffes Hautbild lassen sich mit der richtigen Pflege und speziellen Detox-Produkten wieder beheben.

Erster Schritt: Gründlich reinigen und peelen

Die Basis für die äußerliche Detox-Kur, bildet eine gründliche Gesichtsreinigung. Mit Mizellenwasser oder einer milden Reinigungsmilch lassen sich Schmutz und Make-up abwaschen. Für fettige Haut kann auch ein Gesichtswasser mit etwas Alkohol verwendet werden. Anschließend entfernt ein pflegendes Peeling abgestorbene Hautschüppchen und fördert gleichzeitig die Durchblutung und Zellneubildung.

Für empfindliche Haut eignen sich beispielsweise Enzympeelings oder Produkte mit kleinen Peelingpartikeln. Du solltest dabei unbedingt darauf achten, dass die Peelingpartikel natürlich, sprich aus Salz, Zucker oder auch Jojobaperlen sind und kein Mikroplastik enthalten.

Aus etwas Meersalz und Olivenöl kannst Du Dir das Peeling aber auch ganz einfach selbst zusammenmixen. Tipps dazu findest Du hier.

gesicht-waschen

Gesichtsdampfbäder öffnen die Poren

Um die Poren zu öffnen, bietet sich ein wohltuendes Gesichtsdampfbad an. In einer großen Schüssel einfach heißes Wasser mit Kamillentee, Kochsalz oder anderen natürlichen Zusätzen aus der Apotheke mischen und etwa zehn bis 15 Minuten die wärmenden Dämpfe genießen. Die Hautpflege kann danach besser von der Haut aufgenommen werden. Wie wäre es beispielsweise mit einer verwöhnenden Gesichtsmaske direkt nach dem Dampfbad? Auch hier kannst Du Dich in der Küche austoben, zum Beispiel mit etwas Quark, Honig und Olivenöl.

Aktivkohle, Vitamine und Meeresschlamm gegen fahle Haut

Den Kern der Detox-Kur für die Haut bilden besondere Pflegeprodukte, deren Wirkung über die tägliche Reinigung hinaus geht. Detox-Cremes, Lotionen und Kapseln mit speziellen Wirkstoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien sollen die Haut entgiften, tiefgreifend säubern und gleichzeitig den hauteigenen Schutzmechanismus stärken.

Aktivkohle zum Entgiften?

In vielen Produkten wird beispielsweise Aktivkohle verwendet, da sie Unreinheiten effektiv beseitigt und Schmutz schnell aus der Haut schwemmt. Einen ähnlichen Effekt hat auch Meeresschlamm, der als besonders wirksam gegen vergrößerte Poren gilt. Auch Algen oder Gurkenextrakte finden gerne Anwendung, da sie kühlende sowie glättende Eigenschaften besitzen. Antioxidantien stärken die Widerstandskraft unserer Haut, eigenen sich aber auch um Pigmentschäden und dem Abbau von Kollagen entgegenzuwirken.

Cremes und Seren mit einem hohen Gehalt an Vitamin C oder E erzielen einen besonderen „Glow-Effekt“ auf der Haut. In Kombination mit beruhigenden Stoffen wie beispielsweise Lavendel oder Sheabutter können auch Hautirritationen oder Rötungen vermindert und das Hautbild sichtbar verbessert werden.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

schminken
Bakterienschleuder Make-up –
red hair
Natürliche Feuchtigkeit und Schutz –

Kaktusfeigenkernöl, Arganöl,...

winter skin
Anzeige

Trockene Haut im Winter - Öle sind die wahren Helfer

Die Vögel fliegen in den Süden, die Bären verkriechen sich zur Winterruhe in ihre Höhle und manche Insekten versetzen sich gar in eine Winterstarre - wir Menschen nicht. Wir sind wahre Überwinterer und somit der Kälte ausgesetzt. Darunter leidet besonders unsere Haut. Doch spröde und rissige Haut muss nicht sein! Erfahre hier, wie es natürliche Öle schaffen, Deine Haut in einen Winterschlaf zu versetzen.

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.