Haltbarkeit und Einfrieren von Teigen

Haltbarkeit und Einfrieren von Teigen -

von

Rührteig hält sich eingefroren bis zu 6 Monaten. Am besten friert man ihn gleich in der Form ein. Hefeteig muß unaufgegangen ins Eis. Dort hält er etwa 3 Monate. Dann bei Zimmertemperatur 3-4 Stunden auftauen lassen, dann läßt er sich wie frischer Teig verwenden. Sehr fetthaltiger Mürbeteig »

Quelle: Codecheck Team

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Transfette Frittierte Pommes
Transfette: Wann kommt das Verbot bei uns? –
Äpfel in Ampelfarben
Studie bestätigt –

Kleiner Tropfen, große Wirkung

MUTI Campaign VitaliGelwich 2 31
Anzeige

Mit diesem Serum strahlt die Haut

Ein Serum kann vieles besser als eine herkömmliche Creme. Tatsächlich vermag das hochkonzentrierte Wirkstoffpaket einem fahlen Teint neuen Glow zu verleihen, Pigmentflecken zu eliminieren oder auch Falten mindern. Wir verraten hier, wie genau das funktioniert und welches Serum das für Deine Haut Richtige ist.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Gartenschreck

schnecke2

So schützt Du Deinen Garten natürlich vor Schnecken

Jeder, der einen Garten hat, kennt das Problem: Schnecken machen sich an Salat und Co. zu schaffen. Die einzige Option, seine Pflanzen zu schützen, waren lange Zeit Bierfallen oder Gift. Mit Schnexagon gibt es jetzt eine natürliche Schneckenabwehr, die weder Schnecke noch Garten etwas tut – aber trotzdem hochwirksam ist.