Concealer im Öko-Test: Viele bedenkliche Inhaltsstoffe

Öko-Test

Concealer im Öko-Test: Viele bedenkliche Inhaltsstoffe - Öko-Test

Concealer im Öko-Test

von

Concealer sind wahre Wunderwaffen — sie kaschieren Augenringe und kleine Fältchen. Doch im aktuellen Magazin von „Öko-Test“ wurden in diversen Concealern gesundheitsschädigende Stoffe entdeckt.

Insgesamt haben die Tester 15 Flüssig-Concealer unter die Lupe genommen —acht konventionelle Produkte und sieben Naturkosmetika. Die Artikel aus Drogeriemärkten, Parfümerien und Naturwarenhandel lagen preislich zwischen 2,45 und 20,50 Euro. Getestet wurde auf bedenkliche Konservierungsmittel und Inhaltsstoffe wie Parfümzusätze.

Nur Naturkosmetik kann überzeugen

Der Test hat wieder einmal bewiesen: Naturkosmetik ist wirklich besser für die Haut und die Gesundheit. Alle zertifizierten Naturkosmetik-Produkte im Test überzeugten auf voller Linie und schnitten mit „sehr gut“ ab. Darunter waren Artikel wie „Lavera Natural Concealer“, „Logona Concealer Cream“, „Dr. Hauschka Concealer“ und der „Alverde Concealer“

Die konventionellen Concealer schnitten hingegen mehr als schlecht ab. In allen Artikeln fand man Erdölprodukte wie Silikone oder Paraffine.

Sechs Produkte fielen komplett durch, darunter „MAC Select Moisturecover“, „Astor Perfect Stay Concealer“, und „Artdeco Mineral Fluid Concealer“. Insgesamt wurde kein konventioneller Concealer mit einem besseren Urteil als „befriedigend“ bewertet.

Krebserregendes Formaldehyd

Ganz besonders besorgniserregend ist das Testergebnis des „Maybelline Ever Fresh Concealer“ von L'Oréal. In dem Produkt konnte ein Konservierungsmittel nachgewiesen werden, das auf der Haut Formaldehyd freisetzen kann.

Formaldehyd gilt als krebsverdächtig und ist als Gefahrstoff eingestuft. Daher erhielt der Concealer die Note „Ungenügend“.

Fazit

Wer keine Schadstoffe im Gesicht haben möchte, sollte zukünftig auf Naturkosmetik umsteigen. Denn die natürlichen Formulierungen sind nicht nur gesünder — die natürlichen Öle fügen sich auch wesentlich besser in das natürliche Hautgleichgewicht ein.

Concealer ganz ohne schädliche Inhaltsstoffe:

Quelle: oekotest.de, frauenzimmer.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.2/5 22 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

augencreme
Die Technik macht den Unterschied –
frau2
#sponsored article –
Schöne Augen Augencremes
Brauchst du eine Augencreme? –

Wundermittel für Haut und Haare

arganöl
Anzeige

5 Beauty-Hacks mit Arganöl

Als eines der besten Anti-Aging-Öle wirkt Arganöl sanft und natürlich gegen Fältchen und gleichzeitig auch gegen Unreinheiten. Unseren Haaren gibt es neuen Schwung und strahlenden Glanz. Wir haben fünf einfache Tipps, wie Du Haut und Haare mit Arganöl schön pflegen kannst.

Fertility-Tracker

PR Ava Moodshot V1.2 04
Anzeige

Mit „Ava“ verstehst Du Deinen Zyklus

Mit „Ava“ beziehungsweise einem Armband und einer App, kannst Du Deine Fruchtbarkeit tracken. Doch das ist noch nicht alles: Das smarte Tool hilft Dir auch, später Deine Schwangerschaft zu überwachen und Deinen Körper generell einfach viel besser kennenzulernen. Wie das genau funktioniert, wer hinter der innovativen Idee steckt und wie Du den Tracker kostengünstig erhältst, erfährst Du hier.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Vegane Proteinbombe aus Soja

tempeh2

Gesunder Fleischersatz: Tempeh

Tofu ist mittlerweile nicht nur Vegetariern ein Begriff. Doch wie sieht es mit Tempeh aus? Die gesunde Fleischalternative steckt voller Eiweiß und Vitalstoffe, ist bekömmlich und vielseitig in der Küche verwendbar. Grund genug, diesen hochwertigen Fleischersatz genauer unter die Lupe zu nehmen.