4 DIY-Saucen für Deinen Grillabend

Schnelle, kreative Rezeptideen

4 DIY-Saucen für Deinen Grillabend - Schnelle, kreative Rezeptideen

grillen

von

Fertige Grillsaucen aus dem Supermarkt sind oftmals echte Zuckerfallen und enthalten zu viel Salz, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Ein echtes Geschmackserlebnis sind sie trotzdem selten. Warum also nicht für die nächste Grillparty leckere Dips selbst herstellen? Hier sind vier ausgefallene Kombinationen mit frischen Zutaten.

3 Rezepte für leckere Grillsaucen

Würziges Kürbis-Ketchup

Zutaten:

  • 800 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g reife Tomaten oder Dosentomaten
  • 300 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Tomatenmark
  • 30 g Ingwer
  • 2 EL Olivenöl
  • 125 g brauner Zucker
  • 125 ml Apfel-Balsamessig
  • 100 ml Wasser
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 TL Chilipulver
  • 1 TL Smoked Pimenton de la Véra
  • 2 EL Worcester Sauce
  • Salz

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Auch die Tomaten waschen und zerkleinern. Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Das Kurkuma-Pulver sowie das Tomatenmark hinzugeben.

Als Nächstes den Kürbis, die Tomaten, den Apfelessig und das Wasser in den Topf füllen und 45 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Danach die Masse pürieren, den Zucker hinzufügen und noch einmal aufkochen. Im letzten Schritt mit Chilipulver, Pimeton, Worcester Sauce und Salz abschmecken.

Toll: Das Rezept ergibt circa 1,5 Liter Sauce, die gekühlt und ungeöffnet bis zu 3 Monate haltbar ist.

Fruchtiges Erdbeer-Chili-Chutney

Zutaten:

  • 500g Erdbeeren
  • 1/2 rote Chili
  • 2 EL brauner Zucker
  • 75 ml Essig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL Senfkörner
  • 1 TL süßes Paprikapulver
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 50 ml Wasser

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Wasser, Essig, Zucker, Koriander, Kurkuma, Paprikapulver und den Senfkörnern in einem Topf fünf Minuten köcheln lassen. Nun die gewaschenen, klein geschnittenen Erdbeeren sowie die in Ringe geschnittene Chili untermengen und 20 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Honig-Dill-Senf-Sauce

Zutaten:

  • 1 EL Honig
  • 1 EL mittelscharfer oder scharfer Senf
  • 1 EL süßer Senf
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer und Salz
  • 1 EL frischer, gehackter Dill

Zubereitung:

Senf und Honig vermengen und den Zitronensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, und zum Schluss den gehackten Dill unterheben.

dill

Erfrischende Avocadocreme mit Joghurt

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Joghurt
  • 1 EL Limetten- oder Zitronensaft
  • 2 Messerspitzen Chilipulver
  • grob gemahlener Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauch fein hacken und mit dem zerdrückten Fruchtfleisch der Avocado vermischen. Nun zusammen mit dem Joghurt und den restlichen Zutaten vermengen und abschmecken. Wem die Sauce nicht scharf genug ist: einfach noch ein paar Tropfen Tabasco unterrühren.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

drink
Keine Lust mehr auf Wasser? –
sauce
Ungesundes Grillvergnügen –
fenchel2
Gewürz und Heilpflanze –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.