Sonnenschutz

Tipps und Meinungen – aus der Codecheck Community

Hast du Tipps und Kommentare zu Sonnenschutz

Kommentar: Tina, 9. Aug 2018

Filter

Seit vier Jahren wünschen die Leser / Codechecker eine Filterfunktion und es wird einfach nicht berücksichtigt?

Kommentar: Gast, 16. Jul 2018

Filter für bessere Suche

Ihre Seite ist sehr gut. Allerdings ist die gezielte Suche ohne einen Filter sehr zeitaufwendig. Wenn man z. B. Sonnensprays sucht, muss man zwangsläufig auch alle anderen Sonnenschutzmittel durchgehen. Das ist schlecht. Das Problem scheint bereits seit drei Jahren zu bestehen. Bitte optimieren.

Kommentar: Sonnenkind, 5. Jun 2018

Bitte Filter !!!!!

bitte Filter einbauen - Natrukosmetik, vegan usw.!!!!!!!

Kommentar: Karl, 1. Aug 2017

Bitte Filter

Bitte Filtermöglichkeit einbauen.

Kommentar: Bitte Filter!!!, 24. Jul 2017

Bitte Filter!!!!!!

Bitte Filter!!!

Kommentar: Moni, 3. Jul 2017

Sonnenschutz

Benötige dringend Filtermöglichkeit, die es mir erlaubt einen Sofortauswahl zu treffen.
Suche eine absolut unbedenklichen Sonnenschutz, der sich gut auftragen lässt und keine schmierige Paste auf der Haut hinterlässt, die sich nicht einmal beim Duschen ablöst.

Kommentar: Daisy, 23. Jun 2017

Bitte Filter!

Bitte Filtermöglichkeit einbauen. Man kann sich ja nicht durch über 6000 Produkte klicken. Ich würde z.B. gerne after-sun-Produkte, Öle und Lippenpflegestifte ausschließen. Außerdem wäre ein FIlter für den LSF/SPF hilfreich.

Kommentar: siri schmid, 17. Mai 2017

Frage

Hallo seit paar Jahren habe ich Pigmenten und suche ein gutes(ohne Palmöl! Am Besten quas Bio) nicht Fettes SPF 50+ um auch in den süden in die Ferien. Kann mir Jemand mir Helfen? Herzlichen Dank geraldineschmid@yahoo.de

Kommentar: Marilena, 15. Mai 2017

Filter

Bitte einen Filter, mir ist schon schlecht vom scrollen und blättern!

Kommentar: Ann-Kathrin, 11. Mai 2017

Filter

Ich würde mich über Produkte freuen die auch nicht kodemogen sind, aber als erstes braucht es einen FILTER!! Am besten nach LSF und dann sortiert nach gut - schlecht... man liest aktuell Stunden....

Kommentar: Oliver, 28. Jan 2017

Ohne Filter kein Wert

Hallo, bitte einen Filter einrichten. Wer ließt sich schon 3000 Produkte durch ? Hat somit keinen Wert düse Seite

Kommentar: Mercedes, 27. Jul 2016

Mika

Filter...mir fallen bald die Augen aus vom Durchschauen

Kommentar: lena, 22. Jan 2016

Unterkategorien

Hier wären mal Filter oder wenigstens Kategorien (für Kinder, Spray...oder nach Schutzfaktor geordnet) sinnvoll, wer soll denn 3000 Sonnencremes anschauen?

Kommentar: anna, 22. Sep 2015

Filter

Bitte richtet einen Filter in der Suchfunktion ein!

Kommentar: JB, 15. Aug 2015

Filter & Sortierung

Ich nutze die Seite auch sehr gerne und wäre froh über eine Filter- und Sortierfunktion nach nach Bedenklichkeit (grüne Ringe). Sich durch >3000 alphabetisch sortierte Sonnenschutzprodukte zu klicken, ist sehr aufwändig...

Kommentar: Iris, 19. Jun 2015

Filter

Super Seite/App. Ein Filter nach Inhaltsstoffen und vor allem nach rein empfehlenswerten Produkten würde sie perfekt machen (reine grüne Ringe)!

Kommentar: Nasty, 13. Jun 2015

Filter

Es wäre schön, wenn man innerhalb der Unterkategorien nach bestimmten Inhaltsstoffen filtern könnte.

Kommentar: Julia, 12. Mai 2015

Nanopartikel und Aluminium

Hallo,
es sollte auch erfasst und bewertet werden, ob Nanopartikel und Aluminium enthalten sind. Beides ist sehr bedenklich und sollte als nicht empfehlenswert/unbedingt meiden deklariert werden.
Außerdem fehlt eine Filter-Funktion

Kommentar: Jana, 4. Mai 2015

Filtern und/oder sortieren

Es wäre toll wenn ich hier sortieren oder filtern könnte. Zum Beispiel unschädlichste zuerst anzeigen oder filtern auf alle 100% unschädlichen

Kommentar: Mia, 24. Mär 2015

Ordnen

Man muss sich durch zu viele Seiten klicken. Ein Filter waere toll.

Kommentar: Ule, 17. Mär 2015

Suchfunktion

Es müsste ja nicht einmal eine Suchefunktion sein, es würde schon reichen, wenn man die Produkte nach ihrer Schädlichkeit sortieren könnte. Also wenn man mit denen Anfangen könnte, die komplett "grün" sind, und sich nicht erst durch alles durchklicken müsste...

Kommentar: Renate aus Bonn, 7. Sep 2014

Suchfunktionen

Es wäre hilfreich, wenn innerhalb der ausgewählten Kategorien eine Suchfunktion nach Produkt, Hersteller und Bewertungen möglich wird.

Kommentar: blackpanther, 24. Jul 2014

Sundance KIDS Sonnenspray LSF 50

AQUA • OCTOCRYLENE • ALCOHOL • GLYCERIN • C12-15 ALKYL BENZOATE • TITANIUM DIOXIDE (NANO) • BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE • ETHYLHEXYL SALICYLATE • PROPYLHEPTYL CAPRYLATE • VP/HEXADECENE COPOLYMER • STEARYL DIMETHICONE • PANTHENOL • BIS-ETHYLHEXYL HYDROXYDIMETHOXY BENZYLMALONATE • TOCOPHERYL ACETATE • MICROCRYSTALLINE CELLULOSE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • TRIMETHOXYCAPRYLYLSILA... Mehr

Kommentar: blackpanther, 24. Jul 2014

Sundance KIDS Sonnenspray LSF 50

Sonnenspray für Kinder

Kommentar: Hausmann, 5. Jun 2014

ECARF-Qualitätssiegel

Möchte nur mal darauf aufmerksam machen, dass das ECARF-Qualitätssiegel für Allergikerfreundlichkeit nicht nur für Nahrungsmittel verliehen wird, sondern auch für Produkte anderer Warengruppen; seht unter ecarf-label.com. Es ist jeweils für 2 Jahre gültig.

Sonnenschutz - wie man seine Haut richtig vor der Sonne schützt

Die Sonne ist zwar Grundvoraussetzung für Leben und Entwicklung auf der Erde, sie kann aber auch viel Schaden anrichten - gerade bei der menschlichen Haut. Um dem entgegen zu wirken, wird von Experten ein ausreichender Schutz mittels Sonnencreme vor schädlichen UV-Strahlen empfohlen. Sonnenschutzmittel können unter Voraussetzung der richtigen Anwendung nachhaltig viel Schaden verhinden.

 

Verhaltensregeln zum Schutz vor Sonnenstrahlung

Um die Haut vor Sonnenbrand, Hautalterung und anderen Irritationen, wie zum Beispiel Allergien, zu schützen gibt es mehrere Möglichkeiten:

Das Auftragen von Sonnenschutzmittel ist unerlässlich!

Besonders Sonnenanbeter mit heller Haut sollten unbedingt darauf achten, geeignete Sonnencremes vor dem Sonnenbad anzuwenden. Auch das Nachcremen nach dem Baden und dem Abtrocknen darf nicht vergessen werden. Aber Achtung: Das Nachcremen verlängert nicht die Schutzwirkung, es erhält sie nur.

Halten Sie sich im Schatten auf!

Speziell in der Mittagszeit zwischen 11 und 15 Uhr sollten Sie sich nicht in der prallen Sonne aufhalten, sondern lieber unter einem Schatten spendenden Baum oder einem Sonnensegel.

Kleidung schützt nur teilweise vor UV-Strahlung!

Textilien sind eine erste Barriere vor schädlichen Strahlen. Tragen Sie zusätzlich Sonnenschutzmittel auf die Haut auf, da etwa ein Drittel aller gängigen Kleidungsstücke einen Lichtschutzfaktor (LSF) von deutlich unter 30 hat, manche T-Shirts sogar nur einen LSF von unter 5.

 

Den richtigen Lichtschutzfaktor wählen

Das Angebot an Sonnenschutzmitteln ist zahlreich. Wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Produktes ist der Lichtschutzfaktor (LSF) oder auch Sun Protection Factor (SPF). Dabei wird angegeben, wie viel länger man sich mit einem Sonnenschutzmittel der Sonne aussetzen kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen, als dies ohne das Sonnenschutzmittel möglich wäre. Maximal zehn bis 15 Minuten am Tag können sich hellhäutige Typen ohne Schutz in der Sonne aufhalten. Die Abschätzung des erforderlichen Lichtschutzfaktors hängt zum Einen vom Hauttyp ab, zum Anderen davon, wie intensiv die Sonne strahlt. Je heller der Hauttyp, umso höher muss die Schutzwirkung des Produkts sein, wobei Kinder grundsätzlich einen höheren Lichtschutzfaktor als Erwachsene benötigen. Gute Sonnenschutzmittel schützen die Haut im UV-B Bereich und auch vor UV-A Strahlen.

Schutzstufen

Sonnenschutzmittel sind gemäß der Europäischen Klassifikation nach ihren Lichtschutzfaktoren in folgende Schutzstufen unterteilt:

  • leichter Schutz ("low protection"): LSF 6 bis 10

  • mittlerer Schutz ("medium protection"): LSF 15 bis 25

  • hoher Schutz ("high protection"): LSF 30 bis 50 und

  • sehr hoher Schutz ("very high protection"): LSF mehr als 50


 

Sonnencreme, Sonnenmilch, Sonnenspray oder Sonnenöl - Unterschiedliche Arten von Sonnenschutz

Der Unterschied der angebotenen Sonnenschutzmittel besteht in erster Linie in der Konsistenz. Je nach Hauttyp, persönlicher Vorliebe oder Anlass ist das passende Produkt anzuwenden.

Sonnencreme bzw. Sonnenmilch

Für jeden Hauttyp geeignet, ist die Sonnencreme ein beliebtes Sonnenschutzprodukt. Sonnencreme und - milch pflegen die Haut zusätzlich mit einer Vielzahl an Zusatzstoffen. Allergiker müssen dabei allerdings beachten, dass keine Emulgatoren, Fette und Duft- sowie Parfümstoffe enthalten sind.

Sonnenspray

Auch das Sonnenspray ist für jeden Hauttyp geeignet. Es zieht schneller ein als eine Sonnencreme und ist wesentlich leichter aufzutragen. Ein großer Vorteil von Sonnensprays ist, dass auch behaarte Körperstellen leicht geschützt werden können. Der Nachteil besteht darin, zu wenig Schutzmittel zu verwenden, da die angewendete Menge durch das Sprühen schwer abschätzbar ist.

Sonnengel

Sonnengele gibt es in zwei Ausführungen: Zum Einen das fettfreie Hydrogel, welches sich besonders für die unreine Haut eignet, zum Anderen fetthaltige Gele für Menschen mit sehr trockener Haut.

Sonnenöl

Bei Anwendung von Sonnenölen ist besondere Vorsicht geboten. Ausschliesslich sonnengebräunte Menschen mit unempfindlicher Haut sollten sich auf dieses Sonnenschutzmittel verlassen, da Sonnenöle aufgrund ihrer Konsistenz meist einen geringen LSF enthalten.

Lippenpflege mit UV-Schutz

Da Lippen eine sehr dünne Haut aufweisen, entfällt der natürliche Schutz der Haut. Ein Lippenpflegestift mit hohem LSF pflegt die Lippen und schützt gleichtzeitig vor der Sonne. Besonders beim Aufenthalt in den Bergen müssen die Lippen mit Sonneschutz gepflegt werden.


 

Sind Sonnencremes giftig?

Unsere Haut ist keine undurchlässige Plastikfolie, sondern nimmt die Inhaltsstoffe der Sonnenschutzmittel über die Poren teilweise auf. Durch Auftragen von Sonnencremes dringen gesundheitsschädliche Chemikalien in die Haut ein und gelangen in den Organismus. In weiterer Folge können so Schäden an inneren Organen, wie Leber, Niere und Darm, entstehen.

Das macht den Stellenwert einer naturbelassenen Hautpflege mehr als deutlich. Besonders das mehrmalige Auftragen von Sonnencremes während des Sonnenbades fördert das Eindringen chemischer Substanzen in den Blutkreislauf und kann zu einem erhöhten Krebsrisiko führen.

 

Sonnenschutz bei Kindern

Da die Haut von Kindern sehr empfindlich ist, sollten Babys und Kinder bis zwei Jahren direktes Sonnenbaden vermeiden. Der UV-Eigenschutz der Haut ist noch nicht ausgeprägt, da Kinderhaut besonders dünn ist und sich erst in den folgenden Lebensjahren entwickelt. Achten Sie darauf, dass sich Babys immer im Schatten aufhalten und nie der prallen Sonne ausgesetzt sind. Auf die Anwendung von Sonnenschutzmitteln sollte in den ersten zwölf Monaten gänzlich verzichtet werden, da sie die empfindliche Baby Haut unnötig belasten.

Um der Haut Gutes zu tun, achten Sie darauf, dass Kinder bis ins Vorschulalter nicht der prallen Sonne ausgesetzt sind. Natürlich ist es wichtig, dass Kinder täglich im Freien spielen und toben können. Mit sonnengerechter Kleidung und dem Auftragen von Sonnenschutzmitteln steht dem nichts im Wege.  Achtung: Auch bei Wolken bedecktem Himmel ist Vorsicht angesagt! Bis zu 80% der Sonnenstrahlen dringen auch dann noch auf die Erdoberfläche.

 

Sonnenschutz
4.7/5 7 Stimmen

Neuigkeiten zu Körper- & Sonnenschutz

Sonneschutz Pool

Chemische Filter & Nanopartikel –

5 Mythen über Sonnenschutz

Dass Sonnenschutz enorm wichtig ist und unsere Haut vor schädlicher UV-Strahlung schützt, ist hinreichend bekannt. Doch ist bei Sonnenschutzmitteln das teure Produkt zwangsläufig die bessere Wahl, sind mineralische Filter sicherer als chemische und sind Nanopartikel per se gefährlich für die Gesundheit? Wir stellen hier fünf Irrtümer richtig, die über Sonnenschutz kursieren.
Weiterlesen
creme

Dexpanthenol –

Wie sinnvoll ist Provitamin B5 in unserer Kosmetik?

Dexpanthenol bzw. Provitamin B5 ist vor allem als Wirkstoff aus Wund- und Heilsalben bekannt. Doch auch immer mehr Shampoos, Cremes oder Seren werden heute mit “Provitamin B5” beworben. Erfahre hier, wie dieser Inhaltsstoff wirkt und warum er auch zur Faltenbekämpfung oder Deine sonnengestresste Haut genau das Richtige ist.
Weiterlesen
Kind Sonnencreme

Schädliche INCIs –

Darauf solltest Du bei Baby-Sonnencreme achten!

Babyhaut ist besonders empfindlich und sollte daher unbedingt vor Sonne geschützt werden. Wahllos und ungeprüft drauflos schmieren sollte man aber nicht, da sich mit hormonellen Filtern, Konservierungsstoffen, Nanopartikeln oder Mikroplastik einige kritische Stoffe in den Cremes befinden können.
Weiterlesen

Weitere Artikel zu Körper- & Sonnenschutz

Sonnencreme, Kleidung oder doch gleich Schatten? – 9. Mai 2018

Kosmetik für sensible Haut – 10. Jan 2018

Schutz vor Sonne und Kälte – 7. Dez 2017

Natürliche Feuchtigkeit und Schutz – 13. Sep 2017

Wenn Sonnenschutz die Spermien verwirrt – 13. Aug 2017

Sonnencreme oder Sonnenöl? – 29. Jul 2017

Tipps bei Hitze – 4. Jul 2017

Hautschutz 2.0 – 6. Jul 2017

Chemie-, nano- und mikroplastikfrei: – 10. Jul 2017

5 Tipps für natürliche Frische – 23. Mai 2017

Lichtschutzfilter fördern Korallensterben – 4. Apr 2017

Ernährung – 28. Mär 2017

Sonnenschutz – 19. Jan 2017

Schutz vor Sonne und Kälte – 30. Nov 2016