So machst du Avocado-Öl selbst!

DIY

So machst du Avocado-Öl selbst! - DIY

avocado
Anzeige
Überspringen

von

Avocado-Öl ist nicht nur gut im Salat, sondern sorgt auch für die Extra-Portion Pflege für deine Haut. Wie du das Öl ganz einfach selbst herstellst, erklärt dir das Video!

Avocado - Fünf Dinge

Und hier noch ein paar Avocado-Infos

Avocado ist eine Beerensorte, die gar nicht am Baum ausreift, sondern gepflückt werden muss oder auf den Boden fällt und erst später nachreift. Sogar in der Natur fallen sie noch unreif auf den Boden. Und eigentlich sind sie ziemliche Fettbomben: Sie enthalten 23 Gramm Fett pro 100g und eine Hälfte hat etwa 200-250 Kilokalorien. Und genau das macht sie so gesund und einzigartig!

Eatsmarter erklärt, dass es sich bei den 23-30 Gramm pro Avocado jedoch um gesunde, ungesättigte Fettsäuren handelt. Das bedeutet, dass die Fettsäuren der Frucht rasch absorbiert und vom Körper in Energie umgewandelt werden können. Die Fettsäuren können zudem das Herz stärken und das Abnehmen beschleunigen: Verantwortlich dafür ist das Enzym Lipase in der Avocado, weil es Fett schmelzen lässt, welches schon vom Körper angelegt worden ist.

Vollgepackt sind reife Avocados auch mit den Vitaminen A und E (sowie 11 weiteren Vitaminen). Vitamin A stärkt das Skelett, macht die Haut strahlend schön und stärkt unser Augenlicht. Sekundäre Pflanzenstoffe helfen dem Körper, Krebs vorzubeugen, Krankheitserreger zu vermeiden, Entzündungen zu reduzieren, den Blutdruck zu regulieren und das Immunsystem anzuregen.

avocadoöl

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

öl
Sei kreativ! –
avocado
Nicht wegwerfen –
Frau Gesicht Haut
Natürliche Hautpflege –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Umwelt

essen

CO2-Bilanz: Wie umweltfreundlich ernährst Du Dich?

Autofahren belastet das Klima, das weiß jeder. Aber auch Lebensmittel können Deine CO2-Bilanz in die Höhe treiben: Warum das so ist, welche heimlichen CO2-Sünden auf deutschen Tellern liegen und wie sich die persönliche CO2-Bilanz verbessern lässt, verrät dieser Artikel.