So erkennst du Deos ohne Alu

Herstellen täuschen mit falscher Deklaration

So erkennst du Deos ohne Alu - Herstellen täuschen mit falscher Deklaration

Nur Deos ohne Alu verwenden

von

Hersteller täuschen Verbraucher mit unzureichender Deklarierung. Denn als „aluminiumfrei“ beworbene Deos beinhalten das schädliche Gift oft trotzdem.

Dass Deodorants mit Aluminiumsalzen gesundheitsschädlich sein können, ist bekannt. Codecheck berichtete mehrmals. Immer mehr Verbraucher verzichten deshalb auf die gefährlichen Produkte und lassen sie im Regal stehen.

Durch das Umdenken der Verbraucher haben die Hersteller reagiert. Immer mehr Deos, die mit „frei von Aluminiumchlorid“ oder „aluminiumfrei“ gekennzeichnet sind, kann man in Supermärkten und Drogerien finden. Doch können wir uns wirklich auf die Angaben der Hersteller verlassen? Der Fernsehsender RTL hat mehrere „alufreie“ Deos gekauft und im Labor testen lassen. Das Ergebnis ist erschreckend!

Darauf solltest du achten

Als „aluminiumfrei“ deklarierte Deodorants enthielten trotzdem Alu. Darunter auch ein Bio-Spray aus der Apotheke. Zwar handelt es sich nicht um das künstlich erzeugte Aluminiumchlorid, dafür aber um ein in der Natur vorkommendes Aluminium. Dies sei laut Experten nicht weniger gefährlich. Eine klare Verbrauchertäuschung!

Verbraucher sollten ganz genau auf die konkreten Inhaltsstoffe schauen, wenn sie ein Deodorant kaufen. Nur wenn im Kleingedruckten nicht „Potassium Alum“ steht, kann man sicher sein, dass das Deo wirklich keine Aluminiumsalze enthält.

Quelle: frauenzimmer.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.9/5 11 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Naturkosmetik
Nachhaltige Verpackungen –
Fine Deo
Liebling der Codecheck-Redaktion –

Tutorial

blumen
Anzeige

Wie Gesichtsöl Dein Make-Up zum Strahlen bringt

Die Vorzüge von Gesichtsölen für die Pflege unserer Haut sind uns allen längst bekannt. Wusstest Du aber, dass man Gesichtsöle geschickt ins tägliche Make-Up mit einbauen kann? Im Video-Tutorial verraten wir Dir fünf Anwendungstricks für ein strahlendes Make-Up dank Gesichtsöl.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Anti-Aging

zitrone

Jungbrunnen für die Haut: Was bringt Vitamin C in Creme?

Dass Vitamin C an zahlreichen Stoffwechselvorgängen des menschlichen Körpers beteiligt ist, durch beispielsweise Obst und Gemüse von uns aufgenommen wird und eine besondere Rolle bei der Stärkung des Immunsystems spielt, ist weitgehend bekannt. Aber auch äußerlich angewendet bewirkt dieses Vitamin wahre Wunder, insbesondere gegen Hautalterung.