„Öko-Test“: Diese Mascaras konnten überzeugen

Augen auf!

„Öko-Test“: Diese Mascaras konnten überzeugen - Augen auf!

mascara

von

Gerade, wenn frau täglich Wimperntusche verwendet, sollte sie auf die Inhaltsstoffe achten, denn genau wie andere Kosmetika enthält Mascara oft bedenkliche Chemikalien. Im aktuellen Check von „Öko-Test“ wurden 19 Wimperntuschen – darunter Naturkosmetik als auch herkömmliche Produkte – auf Schadstoffe untersucht.

Mascara ist ein Klassiker unter den Kosmetik-Produkten und ein Muss für viele Frauen. Doch einige Mascaras enthalten Stoffe, die sowohl unsere Gesundheit als auch die Umwelt gefährden können. Das ist besonders bedenklich, da die Augenpartie sehr empfindlich und anfällig für Reizungen und Falten ist. Deshalb gilt: Augen auf beim Mascara-Kauf!

mascara 2

19 Mascaras im Test

In der aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Öko-Test“ wurden 19 Mascaras im Labor auf Schadstoffe getestet. Wie lange die Mascara auf den Wimpern hält und wie sich das Produkt anwenden lässt, blieb beim Test außen vor.

Zehn der getesteten Produkte waren herkömmliche Mascaras, bei neun handelte es sich um Naturkosmetik.

Das Ergebnis: Naturkosmetik überzeugt

„Öko-Test“-Ergebnis glänzten alle neun getesteten Naturkosmetik-Mascaras aus Drogerien oder dem Bioladen mit Naturkosmetik-Zertifikat mit einwandfreien Inhaltsstoffen. Dafür erhielten sie alle das Testurteil „sehr gut“. Allerdings handelte es sich bei allen Naturkosmetik-Produkten um nicht wasserfeste Mascaras.

Ein „sehr gut“ erhielten unter anderem die Naturkosmetik-Produkte:

Lavera Deep Darkness Mascara

Benecos Natural Mascara Vegan Volume

Alverde 12 Hours Long Stay Mascara (dm)

Sante Mascara Volume Sensation

Die besten unter den herkömmlichen Mascaras

Unter den Nicht-Naturkosmetik-Produkten schnitt eine Discounter-Wimperntusche am besten ab: Die „Rival-de-Loop 3 in 1 Multi Effect Mascara Waterproof“ erhielt ein „sehr gut“. Mit einem Preis von gerade mal 3,74 Euro für 10 Milliliter überzeugte die Eigenmarke von „Rossmann“ zudem mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

wimperntusche-bakterien

Zwei wasserfeste Mascaras fallen durch

Eine Wimperntusche der dm-Eigenmarke P2 („P2 High Impact Mascara Waterproof“) wurde als bedenklich eingestuft und erhielt deshalb ein „mangelhaft“. In der Mascara fand man polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), die als krebserregend gelten.

Noch schlechter abgeschnitten hat die „Astor Big & Beautiful Boom! Waterproof“ für 6,66 Euro pro 10 Milliliter. Sie wurde mit „ungenügend“ bewertet, weil sie halogenorganische Verbindungen, PEG / PEG-Derivate und Propylparabene enthält. Diese Inhaltsstoffe stuft „Öko-Test“ als „bedenklich“ ein, da sie die Haut durchlässiger für Schadstoffe machen und als potenziell allergieauslösend sowie krebserregend gelten.

Tipps für den Mascara-Kauf

„Öko-Test“ bemängelte im aktuellen Test auch, dass viele Mascaras von Discountern kein Hygiene-Siegel hätten. So könne der Käufer nicht erkennen, ob die Mascara schon geöffnet wurde und eventuell mit Bakterien belastet ist.

Außerdem rät „Öko-Test“ dazu, vor allem wasserfeste Wimperntusche immer gründlich abzuschminken, da diese nur mithilfe von Chemikalien so stark an den Wimpern haftet. Aus diesem Grund ist auch keines der Naturprodukte wasserfest. Wasserfeste Mascara sollte man möglichst selten benutzen, um Augenreizungen zu vermeiden.

Alle Testergebnisse findest du bei „Öko-Test“: Im Heft September 2016 oder online.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.7/5 15 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

lippen
Schön und gesund –
lippenpflege
„Stiftung Warentest“ –
haare
Gut für Haare, Gesundheit und Umwelt –

6 Mal anders, 6 Mal unglaublich vielseitig

A646-photo-final-medium-landscape-200

Von diesen Pestos solltest Du immer ein Glas auf Vorrat haben

Fragt man mich, auf welche Zutaten ich in der Küche am wenigsten verzichten könnte, Pesto wäre ganz vorne mit dabei. Die Gründe liegen dabei wahrscheinlich auf der Hand (oder besser gesagt auf dem Teller) – es ist unvorstellbar einfach, Pesto ganz nach deinem Geschmack selbst herzustellen und damit so ziemlich all deine Lieblingssnacks und -gerichte noch einen Hauch leckerer zu machen.

Und wie Du sie in Zukunft vermeidest

A602-photo-final-medium-landscape-200

Die 5 häufigsten Fehler bei der Zubereitung von Salaten

Wir alle haben es schon einmal irgendwo gesehen: Das Meme einer Frau, die hysterisch lachend eine Schüssel voll Salat in der Hand hält. Darin befindet sich, wie sollte es auch anders sein, der immer gleiche fade Eisbergsalat und ein paar alibimäßig hineingeworfene Tomaten. Das Sinnbild des wahllos zusammengewürfelten und doch eher unspektakulären Büro-Mittagessen sozusagen. Aber keine Bange – wenn Du einige weitläufige Fehler vermeidest, wird Dein Salat tatsächlich alles andere als langweilig.

Kommt jetzt die Zuckerrevolution?

zucker

Was bedeutet der neue „Nestlé“-Zucker für den Verbraucher?

Zucker ist in aller Munde und davon viel zu viel – doch Konsumenten und auch Politik wachen auf. Erst im April hat Großbritannien eine Zuckersteuer auf zu süße Softdrinks erhoben, denn gesundheitliche Folgen wie Diabetes Typ 2 oder Übergewicht verursachen hohe Kosten im Gesundheitssystem. Aber auch die Industrie reagiert: So hat „Nestlé“ einen neuen Zucker erfunden, mit dem man für die gleiche Süße weniger Zucker braucht. Stehen wir vor einer gesunden Zuckerrevolution?