Nach Mineralölfund in Lippenpflege: So findet ihr Alternativen

Scann dich schlau

Nach Mineralölfund in Lippenpflege: So findet ihr Alternativen - Scann dich schlau

lippenpflege-mineralöl

von

Bereits 2015 hatte Stiftung Warentest vor schädlichen Mineralölen in Lippenpflegestiften gewarnt – diese Woche nun auch das NRW-Verbraucherschutzministerium. Von 25 getesteten Lippenkosmetika, lagen allein fünf über der Nachweisgrenze für aromatische Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl (MOAH). Dieser Stoff gilt als potentiell krebserregend. Codecheck zeigt dir, wie du ihn umgehst.

Mit Codecheck Alternaiven finden

Ihr wollt auf Mineralöl auf den Lippen verzichten? Dann nutzt ihr Codecheck am besten so:

  • Produkt einscannen. Beep!

labello

  • Inhaltsstoff-Ampel anschauen: Alles grün? Falls ja, dann viel Spaß damit. Falls nein, dann check was für „nicht empfehlenswerte Stoffe“ enthalten sind. Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis – wie Cera Microcri­stallina, Ozokerite, Paraffin, Paraf­finum Liquidum oder Petrolatum – markiert Codecheck nämlich rot.
  • Willst du jetzt eine Alternative, dann findest du unter der Produktbewertung Pflegestifte aufgeführt mit besser gelisteten Inhaltsstoffen. Einfach durchklicken und fündig werden!

Schon mal ein paar „grüne“ Lippenschmeichler …

… den Rest müsst ihr scannen!

Lavera - Lippenbalsam Repair

Weleda Everon

Alverde - Intensiv Lippenbalsam Granatapfel Karitébutter

Alverde - Lippenbalsam Calendula

Burt´s Bees - Lippenbalsam mit Bienenwachs

Alterra - SOS Lippenpflege Bio-Granatapfel

Dr. Hauschka - Lippenkosmetikum

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.2/5 10 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

parfüm2
Allergene Duftstoffe –
bilder
Richtige Pflege –
lippenpflege
„Stiftung Warentest“ –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Kräterwissen

brennessel-smoothie

Brennnessel: Tut gut, nicht weh!

Die Brennnessel ist nicht bloß ein Unkraut: Als Tee, in der Suppe oder zum verfeinern anderer Gerichte entfaltet die heimische Pflanze ihre positive Wirkung und schmeckt nicht nur gut sondern ist auch noch sehr gesund. Warum also noch teures Superfood kaufen?

Gesundheit

erkältung

7 natürliche Erkältungsmittel, die Chemiekeulen überflüssig machen

Draußen ist es ungemütlich und nass – das beste Wetter für Erkältungen. Schnell greifen wir zu Hustensaft und Tabletten aus der Apotheke, um wieder gesund zu werden. Dabei helfen auch Mittel aus der Natur. Mit Thymian, Zwiebel & Co. sind wir bestens ausgerüstet und vieles ist sogar in der heimischen Küche zu finden.