Fisch - Worauf beim Einkauf achten?

Fisch - Worauf beim Einkauf achten? -

von

Frischen Fisch erkennt man an seinen glänzend roten Kiemen und an den klaren und gewölbten Augen; die Haut ist von einem klaren, durchsichtigen Schleim umhüllt. Und natürlich stinkt der Fisch nicht! Es gibt ihn eigentlich in jedem Supermarkt - wenn nicht an der Frischtheke, dann in der »

Wer es aber noch besser und lieber ökologisch mag, der kann sich "Bio-Fisch" kaufen. Dieser wurde bei der Aufzucht weder mit Antibiotika noch mit Insektiziden gefüttert. "Bio-Fische" sind außerdem nicht so fettreich, denn sie erhalten weniger energiereiches Futter und haben in den wesentlich größeren Fischzuchtbecken mehr Platz zur Bewegung. "Bio-Fisch" kann man im Naturkostladen, im Fisch-Fachhandel und im Supermarkt kaufen.

Quelle: ARD Online

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

thunfisch
Auf der Pizza, im Sushi, aus der Welt –
fisch2
Kommerzieller Fischfang –
gen-lachs
„Greenpeace“-Test –

Die richtige Entsorgung

hund

Sicher eintüten: Wohin mit dem Hundekot?

Hundehaufen oder herumliegende Hundekotbeutel – auf keins von beidem tri(ff)tt man gerne im Freien. Letztere werden jedoch zu einem immer größeren Problem, weil sie oft überall außer in der Mülltonne landen. Und das ist nicht nur fürs Auge, sondern vor allem für die Umwelt eine große Sünde.