Fertiggerichte: «Bio» bedeutet nicht unbedingt besser

Fertiggerichte: «Bio» bedeutet nicht unbedingt besser -

ein Artikel von

Fertiggerichte sind schnell zubereitet und darum so beliebt. Sich ausgewogen ernähren geht anders, das schmeckt man oft schon raus. Dennoch lohnt es sich die Zutatenliste genau zu lesen.

So gibt das Haltbarkeitsdatum Aufschluss über die Menge Zusatzstoffe. Und obwohl «Bio» für gesundes Essen steht, im Ökotest mit Firmen wie Demeter, Frosta und Lidl schneiden wenige Bio-Fertiggerichte gut ab.

Quelle: nachhaltigleben.ch

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Babyschlafsack Vater und Baby schlafen
Wie Nahrungsmittel unsere Schlafqualität beeinflussen. –
Burger und Pommes
Gesundheit –

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.