Anzeige
Anzeige

Die 5 besten Shampoos für Babies

Best of...

Die 5 besten Shampoos für Babies - Best of...

Baby-Badewanne

von

In der Codecheck-App siehst du neu die besten Produkte einer Kategorie jeweils zu oberst gelistet. Wir stellen euch hier jede Woche eine Kategorie vor und beginnen mit den besten Babyshampoos:

Anzeige

1. Lavera – Baby & Kinder Shampo

Natur.com (EUR 4,95, 200 ml)

Das Shampoo ist speziell auf die Bedürfnisse sensibler Baby- und Kinderhaut abgestimmt.

2. Bübchen Baby Shampoo

MyTime.de (EUR 2,29, 200 ml)

Das besonders milde Bübchen Baby Shampoo reinigt die Haare schonend und ist mild zu den Augen.

3. Alverde – Kleine Elfe Waschlotion und Shampoo

DM (EUR 2,45, 200 ml)

Die Baby Waschlotion und Shampoo reinigt Haut und Haar des Babys sanft und schonend.

4. Avalon – Baby Wawuschel Haarpflege

Sander Apotheke (EUR 9,10, 150 ml)

Speziell für häufiges Haarewaschen geeignet.

5. Paul Penders Natural Baby Shampoo

EccoVerde.at (EUR 11,99, 150 ml)

Mildes Seife-Gel mit LevensESSENTIE Gold ™, einem Auszug aus 22 Kräutern aus kontrolliert biologischem Anbau.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.7/5 9 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Teflon
Mikroplastik –
haut
So schützt Du Deine sensible Hülle –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?