Cellulite einfach wegklopfen?

News

Cellulite einfach wegklopfen? - News

cellulite

von

Jede Frau hat Cellulite - trotzdem sind sie in der Sommersaison unerwünscht. Wie du Cellulite ganz einfach in den Griff bekommst, liest du hier.

Wenn die Temperatur steigt, werden Hosen und Röcke kürzer. Doch - oh Schreck - da sind ein paar unschöne Dellen auf dem Oberschenkel. Wie wird man sie schnell los? Zuerst einmal: Cellulite ist nichts Schlimmes, fast jede Frau, egal wie schlank und sportlich, hat ab und zu mal eine Delle auf der Haut. Den Meisten geht es viel mehr um Selbstoptimierung: Die Haut soll zart und straff sein, die Dellen verschwinden und ein sonniger Teint darf auch nicht fehlen. Wundermittel gibt es leider nicht, wissen Mediziner. Trotzdem kann so einiger gegen die Orangenhaut unternommen werden.

Was ist Cellulite?

Cellulite (nicht: Cellulitis) ist eine Kombination aus Veranlagung und Alterserscheinung. Die elastischen Fasern, die in der Haut zusammen mit den Kollagenfasern eine Art Netz bilden, leiern sich mit den Jahren aus, als Folge davon können sich die dort liegenden Fettdepots durchdrücken. Je mehr Fett, umso dicker die Dellen, die übrigens auch an Armen und Hüften auftauchen können.

Cremes gegen Orangenhaut

Die Kosmetikindustrie hat die Orangenhaut schon lange für ihre Zwecke genutzt: Es sind unlängst unzählige Cremes, Seren, Konzentrate und Peelings auf dem Markt, welche Cellulite bekämpfen sollen. Das Problem: Viele Cremes enthalten kritische Inhaltsstoffe, wie Palmöl, obwohl die Palmölproduktion für die Zerstörung von Regenwäldern verantwortlich ist und so Klima und Biodiversität negativ beeinflusst. Auch hormonell wirksame Stoffe wie Methylparaben konnten in einigen Produkten nachgewiesen werden. Diese stehen im Verdacht, hormonelle Störungen hervorzurufen. Es ist deshalb wichtig, solche Produkte auf ihre Inhaltsstoffe hin zu prüfen. Am besten geht das mit der Codecheck-App.

Die Macht der Massagen

Die Idee der Kosmetikhersteller ist es, die glättenden Cremes minutenlang auf die betreffenden Stellen einzumassieren. So würden die Substanzen die Elastan-Fasern straffen und die Fettzellen zum Schmelzen bringen.

Effektive Maßnahmen für den kleinen Geldbeutel

Wer sich nicht auf chemische Kosmetikprodukte verlassen, und nicht Unmengen an Geld ausgeben will, soll sich ausgewogen und möglichst fett- und zuckerfrei ernähren. In Kombination mit den richtigen Turnübungen werden Cellulite effektiv bekämpft. Warum? Sport sorgt für Fettverbrennung und stärkt die Muskulatur und das Bindegewebe. Spezielle Bauch, Beine Po Übungen, welche Zuhause durchgeführt werden können, können den Schweregrad von Cellulite positiv beeinflussen. Eine Anleitung zu beliebten Übungen findest du hier.

Quelle: Der Standard

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

sonne
Strahlende Zeiten für trockene Haut –
Cute Man And Woman Sitting On A Beach With Sea
Körperöle –
Gefälschtes Parfum
Gefälschte Kosmetik –

Kleiner Tropfen, große Wirkung

MUTI Campaign VitaliGelwich 2 31
Anzeige

Mit diesem Serum strahlt die Haut

Ein Serum kann vieles besser als eine herkömmliche Creme. Tatsächlich vermag das hochkonzentrierte Wirkstoffpaket einem fahlen Teint neuen Glow zu verleihen, Pigmentflecken zu eliminieren oder auch Falten mindern. Wir verraten hier, wie genau das funktioniert und welches Serum das für Deine Haut Richtige ist.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Gartenschreck

schnecke2

So schützt Du Deinen Garten natürlich vor Schnecken

Jeder, der einen Garten hat, kennt das Problem: Schnecken machen sich an Salat und Co. zu schaffen. Die einzige Option, seine Pflanzen zu schützen, waren lange Zeit Bierfallen oder Gift. Mit Schnexagon gibt es jetzt eine natürliche Schneckenabwehr, die weder Schnecke noch Garten etwas tut – aber trotzdem hochwirksam ist.