Beauty-Wunder Vaseline?

Vaseline

Beauty-Wunder Vaseline? - Vaseline

Vaseline Lippenpflege

von

Ob trockene Haut, spröde Lippen oder nervige Pickel: Vaseline soll all unsere Probleme lösen. Kann es sein, dass wir bisher unnötig Geld verschwendet haben? Wie zeigen dir einige Beauty-Tipps und die Vor- und Nachteile von Vaseline.

Beauty-Tipps mit Vaseline

Lippenpflege

Vaseline ist nicht nur ein gutes Gleitmittel, auch als Beauty-Produkt kann sie vieles. So ist Vaseline pur beispielsweise eine perfekte Lippenpflege. Wer das Ganze noch etwas individueller haben möchte, der kann sowohl Farbe als auch ätherische Öle nach Belieben hinzufügen. Durch den schönen Schimmer ersetzt Vaseline auch so gleich den Lipgloss. Ein Rezept findest du am Ende des Artikels.

Make-up Entferner

Make-up-Entferner muss nicht teuer sein. Vaseline ist ein natürlicher Make-up-Entferner und greift die Haut nicht an. Einfach ein bisschen Vaseline auf ein Wattepad geben und auf das Gesicht reiben bis alle Make-up Reste entfernt sind, danach mit warmem Wasser abspülen.

Handcreme

Im Winter kann die Haut schnell trocken und rissig werden. Vaseline schafft Abhilfe, denn die darin enthaltenen Öle machen sie zu einem großartigen Feuchtigkeitsspender.

Rouge

Kein passendes Rouge für dein Styling? Einfach etwas Lippenstift in der passenden Farbe auf den Handrücken auftragen, mit Vaseline vermischen und auf die Wangen tupfen.

Augenbrauenbürste

Mist! Die Augenbrauenbürste verloren. Kein Problem: Mit einer Augenbrauenbürste und Vaseline bringst du die Augenbrauen genauso gut in Form. Und weil Vaseline durchsichtig ist, passt sie auch zu allen Brauen.

Mascara

Wenn du regelmäßig mit Hilfe einer alten und gesäuberten Mascara-Bürste Vaseline auf deine Wimpern aufträgst und diese über Nacht einwirken lässt, wird deinem Augenaufschlag niemand mehr widerstehen können, denn deine Wimpern werden dank der Vaseline kräftiger und länger.

Die Nachteile von Vaseline

Chemischer Inhaltsstoff

Kaum zu glauben, aber die vielfältige Creme hat nicht nur Vorteile. Vaseline enthält Paraffin. Paraffine sind eine Sammelbezeichnung für unzählige künstliche Stoffe, die meist aus billigem Erdöl hergestellt werden und als Ersatz für hochwertige pflanzliche Öle herhalten sollen. Von einigen Paraffinen weiß man, dass sie sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern können. Bei einem Paraffinwachs zeigten sich entzündliche Reaktionen der Herzklappen.

Die Haut wird süchtig

Je öfter Vaseline auf die Haut aufgetragen wird, desto mehr Feuchtigkeit verlangt die Haut. Die Haut kann sich also an die Feuchtigkeit gewöhnen und im Extremfall süchtig werden.

Das Fazit: Vaseline ist ein wahres Wundermittel in Sachen Beauty – sollte aber in Maßen angewendet werden.

Rezept für die perfekte Lippenpflege

  • 1 EL Vaseline
  • ½ EL Honig
  • ½ EL ätherisches Öl (z.B. Kokos oder Pfefferminze)
  • 1 Stk. Lippenstift
  • Kleine Döschen zum Befüllen
  • 1 Topf oder hitzebeständige Schüssel
  • 1 Tasse
  • Heißes Wasser

Zubereitung

1. Gib Vaseline, Honig, das ätherische Öl und ein Stück von deinem Lippenstift in die Tasse. Währenddessen erhitzt du das Wasser und gibst dieses in einen Topf oder Schale.

2. Anschließend die Tasse mit den Zutaten ins Wasserbad setzen. Aufpassen, dass kein Wasser in die Tasse gelangt.

3. Nach wenigen Augenblicken werden die Stoffe durch die Hitze weich und können besser verrührt werden.

4. Die Masse in die kleinen Döschen füllen und in den Kühlschrank stellen. Nach einiger Zeit ist der Lippenbalsam hart und du kannst deine Lippen perfekt pflegen und in den perfekten Farbton tauchen!

Quelle: radiohamburg.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
1.5/5 28 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

lippen
Verzicht auf Bienenwachs –
gesicht
Gesichtspflege –
Haarpflege
Unappetitliches in Kosmetika –

Bio-Obst weltweit ab Hof

Citrus
Anzeige

Der nachhaltigste Weg zu frischen Winter-Vitaminen

Herbstzeit ist Erkältungszeit! Um das Immunsystem zu stärken, empfehlen Experten eine gesunde Ernährung mit ausreichend Obst. Ideal sind Südfrüchte, die viele Vitamine liefern. Oft sind diese aber nicht nachhaltig. Verzichten musst Du trotzdem nicht: Mit unseren Tipps kannst Du Orangen und Co. mit gutem Gewissen kaufen.