Unsichtbarer Killer: Salz

Gesundheit

Unsichtbarer Killer: Salz - Gesundheit

Salz

von

Wie die Huffington Post berichtet, gibt es eine neue Studie, die die verheerenden Folgen eines übermässigen Salz-Konsums zu Tage bringt. Angeblich sterben weltweit jährlich 1,65 Millionen Menschen aufgrund von zu viel Salz.

Todeursache: Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Salz ist Natriumchlorid und kann zu Bluthochdruck führen. In der Studie untersuchten Forscher Daten aus 66 Ländern. Dabei kamen sie zum dem Ergebnis, dass die Menschen weltweit durchschnittlich 3,95 Gramm Salz pro Tag essen. Diese erschreckend hohe Zahl ist etwa doppelt so hoch, wie von der Weltgesundheitsorganisation WHO empfohlen.

Die Wissenschaftler sagen, das jeder zehnte Todesfall durchj Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf Natrium zurückzuführen sei. Vorsicht ist dehalb vor allem bei Fertigprodukten geboten. Diese enthalten grosse Mengen Salz. Damit wollen die Hersteller Snacks, Suppen oder Tiefkühlkost schmackhafter machen. Deren Ziel ist schliesslich, dass wir deren Waren Selbgekochtem vorziehen.

Produkte mit hohem Salzanteil:

Quelle: The Huffington Post

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.9/5 18 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Fertiggericht Schadstoff von Verpackung
Fertiggerichte & Gesundheit –
Menschen manipulieren Mais
Essen & Trinken –
Orang-Utans
Umweltzerstörung –

Wundermittel für Haut und Haare

arganöl
Anzeige

5 Beauty-Hacks mit Arganöl

Als eines der besten Anti-Aging-Öle wirkt Arganöl sanft und natürlich gegen Fältchen und gleichzeitig auch gegen Unreinheiten. Unseren Haaren gibt es neuen Schwung und strahlenden Glanz. Wir haben fünf einfache Tipps, wie Du Haut und Haare mit Arganöl schön pflegen kannst.

Fertility-Tracker

PR Ava Moodshot V1.2 04
Anzeige

Mit „Ava“ verstehst Du Deinen Zyklus

Mit „Ava“ beziehungsweise einem Armband und einer App, kannst Du Deine Fruchtbarkeit tracken. Doch das ist noch nicht alles: Das smarte Tool hilft Dir auch, später Deine Schwangerschaft zu überwachen und Deinen Körper generell einfach viel besser kennenzulernen. Wie das genau funktioniert, wer hinter der innovativen Idee steckt und wie Du den Tracker kostengünstig erhältst, erfährst Du hier.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

SLES, SLS, ALS & Co.

haare

Wie Sulfate im Shampoo Deinem Haar schaden können

Du achtest auf „silikon- und „parabenfrei“ bei Deinen Shampoos? Erweitere Deinen Aufmerksamkeitsradius: Denn auch manche Sulfate sind ein problematischer Hauptbestandteil vieler Shampoos. Die synthetischen Stoffe können die Kopfhaut austrocknen und das Haar brüchig machen. Zum Glück gibt es mildere Alternativen.

Wie super ist das „Superfood“?

kokosnuss3

Kokosöl: „Schlimmer als Schweineschmalz?“

„Wo ist die Kokosnuss, wo ist die Kokosuss, wer hat die Kokosnuss geklaut?“ Das freche Affenbaby? Oder etwa doch die westliche Industrie? Als vitales „Superfood“ gepriesen zaubert Kokosöl Exotik in unsere Küche und in unser Bad. Aber ist das Öl tatsächlich so gesund wie wir glauben? Ein Blick hinter die harte Schale.