So viel Zucker enthalten Coca-Cola & Co.

Pepsi, Mountain Dew, Schweppes, ...

So viel Zucker enthalten Coca-Cola & Co. - Pepsi, Mountain Dew, Schweppes, ...

cola

von

Ist es heiß, wollen wir Abkühlung. Ist da das kühlende Nass nicht zur Verfügung – greifen viele zur Erfrischung aus dem Glas. Nicht so erfrischend ist dabei oftmals der hohe Zuckeranteil. Wir haben nachgerechnet.

Die „Weltgesundheitsorganisation“ (WHO) empfiehlt maximal 25 Gramm Zucker am Tag durch verarbeitete Lebensmitteln aufzunehmen. Das entspricht rund acht Stücken Würfelzucker (1 Würfelzucker = 3 Gramm). Doch nur allzuleicht wird diese Grenze überschritten. Zum Beispiel mit vermeintlichen „Erfrischungsgetränken“.

Flüssige Genüsse unter der Lupe:

„Rockstar Punched Energy + Guave“

  • 100 ml = 15.2 g Zucker (über 5 Zuckerwürfel)
  • Die ganze Dose bringt es somit auf 76 Gramm Zucker (rund 25 Zuckerwürfel)

„Christinen Lemon Fruit“

  • 100 ml = 12.9 g Zucker (fast 4 ½ Zuckerwürfel)
  • Ein 250-ml-Glas bringt es somit auf 32.25 g Zucker (fast 11 Zuckerwürfel)

„Mountain Dew“

  • 100 ml = 12.2 g Zucker (4 Zuckerwürfel)
  • Die ganze Dose enthält 40.26 g Zucker (fast 13 ½ g Zucker)

„Schweppes – Original Bitter Lemon“

  • 100 ml = 12.1 g Zucker (4 Zuckerwürfel)
  • Ein Glas bringt es somit auf stolze 30.25 g Zucker (10 Zuckerwürfel)

„Coca-Cola Vanilla“

  • 100 ml = 11.1 g Zucker (3.7 Zuckerwürfel)
  • Die Dose enthält somit 36.63 g Zucker (über 12 Würfel Zucker)

„Pepsi“

  • 100 ml = 10.7 g Zucker ( 3 ½ Zuckerwürfel)
  • Ein 250-ml-Glas bringt es auf 26.75 g Zucker (fast 9 Würfel Zucker)!

„Fanta Orange“

  • 100 ml = 9.1 g Zucker (3 Zuckerwürfel)
  • 22.75 Zucker enthält somit ein volles Glas (das sind 7 ½ Zuckerwürfel)

„Ja! - Eistee Pfirsich“

  • 100 ml = 6.9 g Zucker (2.3 Würfel Zucker)
  • Ein Glas enthält 17.25 g Zucker (fast 6 Zuckerwürfel)

Nicht täuschen lassen: Auch viele Saftschorlen enthalten mehr Zucker als empfohlen. Zum Beispiel:

„fritz-spritz Bio-Traubensaftschorle“

  • 100 ml = 7.7 g Zucker (2 ½ Zuckerwürfel)
  • Die Schorle enthält somit 19.25 g Zucker pro 250-ml-Glas (6,5 Würfel )

Ebenso sagt das Wörtchen „bio“ nichts über den Zuckergehalt aus.

„Capri-Sonne Bio Schorly Rote Früchte“

  • 100 ml = 7.1 g Zucker ( fast 2 ½ Zuckerwürfel)
  • Mit einer 200 ml Capri-Sonne nimmst Du dann schon 14,2 g Zucker zu dir – fast 5 Zuckerwürfel!

Dein Lieblingsgetränk ist nicht dabei? Erscann Dir den Zuckergehalt mit der CodeCheck App!

Leckere, erfrischende Alternativen

Mische doch einfach Wasser mit ein paar Eiswürfeln, Zitrone, Minze .. vielleicht noch ein paar Erdbeeren – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Je länger man das ganze ziehen lässt, desto intensiver der Geschmack.

Nicht nur ist das Wasser dann mit Vitaminen angereichert und gesund – es schmeckt auch! Zudem ist es sehr günstig und eine super Alternative zu zuckerhaltigen Limonaden!

Zitrone Getränk

„Foodwatch“ hat getestet: Diese Supermarkt-Getränke enthalten den meisten Zucker

getränke

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.1/5 14 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Diabetes
6.7 Millionen Betroffene in Deutschland –
Coca Cola light Diät
WHO fordert 20 Prozent –
Mexiko Zuckersteuer
Gesundheits-Steuer –

Gesunde Alternativen

Joghurt

Diese Joghurts sind keine Zuckerfalle

Während dem Fettgehalt von Joghurts vermehrt Beachtung geschenkt wird, überprüfen die wenigsten den darin enthaltenen Zuckeranteil. Bis zu elf Zuckerstücke und damit die Hälfte der Tagesmenge für Erwachsene können jedoch in nur einem Becher Joghurt versteckt sein. Mit welchen Joghurts Du nicht in eine Zuckerfalle tappst und warum Bio-Varianten nicht besser sind, wir verraten es Dir.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?