Anzeige
Anzeige

So verhinderst du Seitenstechen

Freizeitsport

So verhinderst du Seitenstechen - Freizeitsport

Seitenstechen verhindern

von

Die beste Motivation mehr Sport zu treiben bringt nichts, wenn das nervige Seitenstechen eintritt: Wir haben 7 Tipps, um das Übel wieder loszuwerden!

Anzeige

1. Tempo zurückschrauben

Nach Hochleistungen zu streben ist gut, doch wer zu schnell läuft, überfordert damit seinen Körper. Die Folge: Seitenstechen! Eine Senkung der Laufintensität und des Tempos ist beim Eintreten der nervigen Schmerzen der erste und wichtigste Schritt in Richtung der Besserung.

2. Pause einlegen

Wenn das Zurückschrauben der Geschwindigkeit nichts bringt, ist es vielleicht auch mal an der Zeit eine kurze Verschnaufpause einzulegen. Gönne deinem Körper einen Moment der verdienten Ruhe und Entspannung!

3. Bauchmuskeln anspannen

Ein beliebter Trick unter Sportlern führt uns zur Bauchmuskulatur: Ein kurzes Vorbeugen oder Anspannen der Bauchmuskeln lindert die auftretenden Schmerzen.

4. Gleichmäßiges Atmen

Auf die richtige Atmung kommts an: Tiefes und gleichmässiges Atmen durch den Bauch reduziert die Belastung des Zwerchfells und schlägt so das Seitenstechen zurück. Welt.de empfiehlt: Wer beim Laufen alle drei Schritte durch die Nase ein- und durch den Mund ausatmet, sorgt für regelmässige Atmung und kann so den Schmerzen schon im Voraus vorbeugen.

Seitenstechen - wo tut's denn weh?

5. Wo schmerzt’s?

Ist es die linke Seite? Oder doch die rechte? Das Ausatmen sollte stets dann erfolgen, wenn das Bein der nicht schmerzenden Seite auf dem Boden aufsetzt. Was kompliziert klingt, ist nach wenigen Minuten kein Problem mehr – so sollte beispielsweise beim Seitenstechen an der linken Seite beim Aufsetzen des rechten Beins ausgeatmet werden.

Anzeige

6. Nichts essen

Wer vor dem Sport ein leckeres Mittagessen verspeist mag zwar sein Dopamingehalt im Körper erhöht haben, eine besonders glückliche Entscheidung ist es trotzdem nicht: Idealerweise sollte man mind. Zwei Stunden vor dem Laufen – kleine Snacks ausgenommen – keine Mahlzeiten mehr zu sich nehmen. So verwendet der Körper weniger Energie für die Verdauung und kann mehr ins Laufen investieren.

7. Die schmerzende Stelle drücken

Wissenschaftlich bewiesen ist diese Methode zwar nicht, doch das intuitive Drücken der schmerzenden Stelle scheint tatsächlich oftmals Wunder zu wirken. Was will man mehr?

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Seitenstechen
Ausdauersport –
Seitenstechen
Schmerz lass nach –
sport
6 Motivationstipps –

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?