Anzeige
Anzeige

So pimpst du Fertiggerichte auf

Essen & Trinken

So pimpst du Fertiggerichte auf - Essen & Trinken

Frau peppt fertiggericht auf

von

Wenn Zeit und Kochlust knapp sind, landet gerade abends schon mal ein Fertiggericht auf dem Teller. Mit wenigen Handgriffen kannst du das Fertiggericht aufpeppen und noch etwas leckerer machen.

Anzeige

Dass Fertiggerichte nicht gerade auf der Gewinnerseite stehen, was Kalorien und Nährwerte angeht, dürfte allen klar sein. Aber manchmal geht’s nicht anders, der innere Schweinehund gewinnt, und dann wird eine Fertigpizza in den Ofen geschoben. Mit diesen Tipps gewinnt aber jedes Fertiggericht ein bisschen an Finesse.

Tiefkühlpizza

Der Klassiker für einen faulen Abend vor dem Fernseher kommt meist mit wenig aufregendem Geschmack daher. Etwas mehr Geschmack – und vor allem Vitamine – erhält die Fertigpizza, wenn frisches Gemüse drauf geschnippelt wird. Besonders Peperoni eignen sich gut, aber hier darf ganz dem eigenen Geschmack gefolgt werden. Auch Pilze, Spargel, frische Tomaten oder was das Gourmet-Herz sonst begehrt, sind gute Alternativen. Besonders lecker wird das Ganze, wenn frischer Parmesan fein darüber gehobelt wird. Zum Abschluss die fertig gebackene Pizza mit frischem Basilikum oder Rucola belegen.

Pfannengerichte aus dem Tiefkühler

Im Stress nach einem langen Arbeitstag fällt der Griff in den Tiefkühler nur zu leicht. Pfannengerichte wie Asia-Mix oder Gemüse à la Provençe sind besonders beliebt. Mehr Pepp bekommen diese Gerichte mit frischen Kräutern oder Sprossen und exotischen Gewürzen. Eine einfache Gemüsemischung etwa kann auch mit etwas Kokosmilch und Currypulver gemischt werden. Wer besonders viel Hunger hat, kocht sich noch eine Portion Nudeln und mischt danach alles in einer Schüssel zusammen. Fertig ist das leckere, nahrhafte und vor allem schnelle Abendessen.

Fertige Tomatensauce

Gerade Pasta-Saucen auf Tomatenbasis eignen sich hervorragend fürs selber-Verfeinern. Hier können zum Beispiel frische Tomaten dazu gegeben werden. Aber auch fast jedes Gemüse eignet sich dafür. Besonders lecker schmecken etwa Zucchini, Aubergine oder Karotte. Dann muss die Sauce zwar etwas länger kochen, dafür gibt’s aber ein paar Extravitamine dazu.

Fertig-Lasagne

Dosensuppen

Besonders cremige Suppen aus der Dose können super mit zusätzlichem Gemüse angereichert werden. Wem die Suppe zu sämig ist, der gibt etwas Milch (auch Pflanzenmilch ist möglich, diese sollte allerdings nicht zu stark erhitzt werden, da sie sonst ausflocken könnte) hinzu. Wer Kartoffelsuppe mag, kann etwas geraspelte Karotte dazugeben, besonders lecker schmecken dazu auch geröstete Nüsse oder schlicht etwas Nussöl am Schluss als Topping.

Anzeige

Fertigsalate

Geschnittene Blattsalate schmecken meistens nach nichts. Daher beim Kaufen Fertigsalate wie Mais- oder Bohnensalat bevorzugen. Das ist nämlich meistens sogar schon das Dressing beigemischt. Diese Salate können dann wunderbar mit Protein angereichert werden. Je nach persönlichem Geschmack kann das zum Beispiel Thunfisch aus der Dose sein, Hüttenkäse oder Hähnchenfleisch eignen sich aber auch sehr gut. Besonders lecker dazu schmeckt eine Tomatensalsa oder Guacamole.

Fertigsalat

Saucen auf Pulverbasis

Diese fertigen Mischungen bestehen eigentlich nur aus Gewürzen – und natürlich jeder Menge Geschmacksverstärkern und sonstigen Streckmitteln. Eigentlich muss die Mischung nur in heißes Wasser eingerührt und kurz aufgekocht werden. Ein kleines bisschen mehr Aufwand, dafür sehr viel mehr Geschmack bietet folgende Methode: Gehackte Zwiebeln, Hackfleisch und Tomatenpüree in einer Pfanne anschwitzen, eventuell noch gehackte Karotten und Sellerie dazugeben, und das Pulver zugeben. Mit etwas Wasser, Wein oder Brühe ablöschen und köcheln lassen.

Fischgerichte für den Backofen

Wer kennt sie nicht: Die Fertig-Fische mit der Knusperkruste für den Backofen. Sie kommen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen daher, von rustikal bis provençal. Hier kann der Fisch einfach aus der mitgelieferten Aluschale entfernt und in eine etwas größere Backform gelegt werden. Dann den Fisch mit etwas Olivenöl beträufeln und frische Kräuter darüber streuen. Frisches Gemüse würfeln und um den Fisch herum anrichten. Kartoffeln eignen sich beispielsweise gut und liefern gleich eine leckere Beilage.

Etwa zehn Minuten vor Ende der angegebenen Backzeit einen halben Becher Sahne in die Backform geben und alles kurz durchmischen. Obwohl der Fisch bereits in eine Kruste eingepackt ist, sorgen die Kräuter zusammen mit der Flüssigkeit für einen feinen Geschmack und eignen sich super als Sauce.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Industrielles Fertigfood
Wirkungsweise von Lebensmitteln –
fruktose ungesund
Gesundheit –
Fertiggericht Schadstoff von Verpackung
Fertiggerichte & Gesundheit –

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?