Richtig!

Richtig! -

Kaffee1

von

Zum Schluss eine Zahl, die wirklich verblüfft: In eine Ein-Kilo-Packung Röstkaffee müssten laut „Waterfootprint.org“ beinahe 19.000 Liter Wasser investiert werden. Für eine Standard-Tasse Kaffee, die ihr Aroma von durchschnittlich sieben Gramm erhält, opfern die Hersteller also 130 Liter.

Warum Kaffee zu den größten Wasserverbrauchern unter den Konsumgütern gehört, reißt der Blog „nachhaltig-sein.info“ kurz an: „Die Pflanzen müssen bewässert werden, durch Schwemmen werden bei der Nassaufbereitung die Früchte gereinigt, die Produktionsmaschinen müssen gesäubert werden etc.“

Kaffee1

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

glyphosat
„Bundesinstitut für Risikobewertung“ in der Kritik –