PC-Stromverbrauch

PC-Stromverbrauch -

von

PC-Stromverbrauch

Wieso verbrauchen viele elektronische Geräte Strom, auch wenn sie ausgeschaltet sind ?

! Elektronische Geräte werden nicht mit 230 Volt Netzspannung betrieben, sondern mit viel geringerer Spannung. Sie brauchen also ein Netzgerät. Die heute üblichen Schalter zum Ein- und Aussschalten schalten nur das Gerät aus, nicht aber das Netzteil. Ein Schalter, der auch das Netzgerät ausschaltet, wäre nämlich aufwendiger und damit teurer. So bleibt das Netzgerät am Netz und verbraucht weiterhin Strom. Sie können dies ganz einfach kontrollieren: Wenn Netzteil oder Gerät handwarm sind oder brummen, obwohl ausgeschaltet ist. Erst, wenn Sie den Stecker ziehen, fließt wirklich kein Strom mehr. Bei PCs ist eine vorgeschaltete Steckdosenleiste sinnvoll. PC, Drucker, Monitor und andere Zusatzgeräte können mit einem Handgriff gleichzeitig vom Netz getrennt werden. Bei manchen Tintenstrahldruckern kann das allerdings zum Reinigen der Düsen führen, wodurch unnötig viel Tinte verbraucht wird.

Quelle: VKI Österreich

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

handy
Bloß nicht verstauben lassen! –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Prickelnder Genuss

plastikflasche

Wie gesund ist Kohlensäure?

Damit unser Körper gut funktioniert, sollten wir täglich etwa 1,5 bis 2,5 Liter trinken. Aber macht es dabei einen Unterschied, ob das getrunkene Wasser mit Kohlensäure versetzt ist, und ist der prickelnde Genuss wirklich gesund? Wir verraten es Dir!