Nicht wegwerfen: Kochen mit Kohlrabiblättern

Ernährung

Nicht wegwerfen: Kochen mit Kohlrabiblättern - Ernährung

kohlrabi

von

Überraschung! Bei vielen Gemüsesorten brauchst Du das Grün nicht zu entsorgen. Aus Möhrengrün, Radieschenblättern und Co. lassen sich tolle Gerichte herstellen. Im letzten Jahr haben wir Dir ein Rezept für einen Smoothie aus Kohlrabiblättern empfohlen. Heute wird gekocht!

Blattgrün und Co. – zu schade für die Tonne

Kohlrabiblätter enthalten nämlich wie viele andere Blattgrünsorten eine Menge an Nährstoffen. Oft sind die Mineralien und Vitamine dort noch konzentrierter als im Gemüse selbst.

Gut, aber was kann man mit den Blättern anstellen?

  • Zum Beispiel Kohlrabi-Karotten-Bärlauch-Gemüse zaubern. Für das vegane Rezept benötigst Du Möhren mit Grün, Kohlrabi und Kohlrabiblätter, sowie eine kleine Menge Bärlauch.
  • Die Blätter kann man auch sehr gut mit Kartoffeln kombinieren. Hier gibt es ein Rezept für Kohlrabischnitzel mit Kohlrabiblätter-Kartoffelpüree.
  • Oder Du kochst eine Suppe mit den Bllättern. Ein ganz einfaches & leckeres Rezept findest du beispielsweise hier.
  • Auch roh kannst Du die Blätter verwenden. Zum Beispiel als zusätzliche Würze oder als Zugabe im Salat.
  • Oder, oder, oder … Bei Instagram findest Du viele Anregungen für Deine Kohlrabiblätter. Einige haben wir für Dich zusammengestellt:

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

fenchel2
Gewürz und Heilpflanze –
essen2
Nicht nur zum Muskelaufbau wichtig –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Nicht wegwerfen!

orange

6 Tipps, was Du mit Orangenschalen machen kannst

Die Schalen der Zitrusfrüchte solltest Du auf keinen Fall wegwerfen! Unbehandelte Orangenschalen verfeinern als Abrieb Kuchen und Gebäck – aber die Schalen der gesunden Früchte können noch einiges mehr. Wir haben fünf tolle Tipps für Dich zusammengestellt. Wenn du die Schalen deiner Früchte weiterverwenden möchtest, achte beim Kauf auf unbehandelte und ungespritzte Orangen.

Mikroplastik

Teflon

Was Teflon in Deiner Kosmetik zu suchen hat

Teflon - die meisten kennen diesen Stoff wohl im Zusammenhang mit Bratpfannen. Doch nicht nur in der Küche, auch in Deiner Kosmetik versteckt sich Polytetrafluorethylen (PTFE). Welche Risiken dieser Inhaltsstoff in sich birgt und in welchen Produkten er enthalten ist, wir klären auf.