Natürliche Mittel gegen Sonnenbrand

Anzeige

Natürliche Mittel gegen Sonnenbrand - Anzeige

sonnenbrand

von

Sommer, Sonne, Sonnenbrand – ein Besuch am Strand oder eine Radtour und schon ist es passiert: Die Haut ist gerötet, brennt und schmerzt. Zum Glück helfen uns natürliche Mittel schnell und zuverlässig, um die sonnenverbrannte Haut schnell wieder zu heilen.

Aloe Vera kühlt und verhindert Infektionen

Eines der besten und beliebtesten natürlichen Mittel bei Verbrennungen ist Aloe Vera. Sie wirkt kühlend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend.

Anwendung: Reines Aloe-Vera-Gel in Bioqualität ist beispielsweise in der Apotheke erhältlich und kann pur auf die Verbrennung aufgetragen werden. Alternativ kann ein sauberes Tuch in Aloe-Vera-Saft getränkt und auf die betroffenen Hautstellen aufgelegt werden.

Aloe Vera Creme

Bio-Apfelessig hemmt Entzündungen

Schon Oma wusste: Bei Sonnenbrand verschafft Apfelessig schnelle Linderung. Die Essigsäure wirkt leicht desinfizierend und entzündungshemmend. Schmerzen und Juckreiz werden gelindert. Zudem wird die Haut gekühlt und die Regeneration angeregt. Achtung: Apfelessig sollte jedoch niemals auf offene Blasen aufgetragen werden!

Anwendung: Etwa einen halben Liter kühles Wasser mit einer halben Tasse Bio-Apfelessig mischen. Ein sauberes Tuch in die Mischung tauchen und auf die geröteten Hautstellen legen. Ein paar Minuten einwirken lassen und den Vorgang bei Bedarf zwei- bis dreimal wiederholen.

apfelessig

Kokosöl und andere natürliche Öle heilen

Auch bei Sonnenbrand kann das Allroundmittel Kokosöl helfen. Die enthaltene Laurinsäure desinifiziert, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und repariert beschädigtes Gewebe. Zudem enthält Kokosöl Vitamin E, das für eine gesunde und schöne Haut sorgt.

Ebenfalls heilend bei sonnenverbrannter Haut: Jojoba-, Argan- oder Avocadoöl. Diese können mit Kokosöl gemischt oder seperat angewendet werden. Sie hemmen ebenfalls Entzündungen und spenden Feuchtigkeit.

Anwendung: Kokosöl und andere natürliche Öle direkt auf die gerötete Haut aufgetragen.

kokos

Joghurt und Quark kühlen

Zu den klassischen Hausmitteln bei einem leichten Sonnenbrand zählen Joghurt und Quark – direkt aus dem Kühlschrank haben sie einen schön kühlenden Effekt. Sie sollten bei Bläschenbildung oder stärkeren Verbrennungen jedoch nicht angewendet werden, da die Milchsäurebakterien die Haut reizen und Entzündungen hervorrufen können.

Anwendung: Ein in Joghurt oder Quark getränktes Geschirrtuch wird auf die Haut aufgelegt und erneuert, sobald es warm geworden ist.

skyr-joghurt

Anzeige

Damit es erst gar nicht zum Sonnenbrand kommt: Die GÍÍLINEA-BIO Sonnencreme schützt ganz ohne chemische Filter, Nano-Partikel oder Aluminium. Und: Dank spezieller Rezeptur von physikalischen Filtern und wertvollen Pflegestoffen zeigt sich trotz hohem UV Schutz(30+) kein störender Weißfilm auf der Haut. GÍÍLINEA-BIO Sonnencreme bildet so eine natürliche & pflegende Barriere gegen die Sonne – auch für Kinder und das Gesicht. Praktisch als 125ml Spray.

suncare

Auf diese Inhaltsstoffe kommt’s beim Sonnencreme-Kauf an:

Sonnenschutz Frau Sonnencreme

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

sonnencreme
Wenn Sonnenschutz die Spermien verwirrt –
sonne
5 Tipps für natürliche Frische –
sonne
Zwischen Nanopartikeln und chemischen Zusätzen –

Kaktusfeigenkernöl, Arganöl,...

winter skin
Anzeige

Trockene Haut im Winter - Öle sind die wahren Helfer

Die Vögel fliegen in den Süden, die Bären verkriechen sich zur Winterruhe in ihre Höhle und manche Insekten versetzen sich gar in eine Winterstarre - wir Menschen nicht. Wir sind wahre Überwinterer und somit der Kälte ausgesetzt. Darunter leidet besonders unsere Haut. Doch spröde und rissige Haut muss nicht sein! Erfahre hier, wie es natürliche Öle schaffen, Deine Haut in einen Winterschlaf zu versetzen.

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.