Mit Apfelessig zu schöner Haut

Effektive Hausmittel

Mit Apfelessig zu schöner Haut - Effektive Hausmittel

apfelessig

von

Apfelessig ist ein wahres Wundermittel, das schon Hippokrates schätzte. Der Obstessig sorgt innerlich sowie äußerlich angewendet für eine gesunde und schöne Haut. Vor allem bei Pickeln und Mitessern kann Apfelessig natürlich Abhilfe schaffen.

Apfelessig enthält mehr als 90 gesunde Inhaltsstoffe. Dazu gehören unter anderem Folsäure, Beta-Karotin, die Vitamine A, C und B sowie Kalium, Eisen, Kalzium und Magnesium.

Auch Bioflavonoide, die Pflanzen vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und Tannin, die Gerbsäure in Tee und Rotwein, sind enthalten.

Innerlich zur Entgiftung

Als Trunk angewendet versorgt Apfelessig den Körper so mit wichtigen Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Zudem wirkt er entgiftend und entschlackend.

Davon profiitiert auch unsere Haut, denn Hautprobleme sind ein Symptom für nicht optimal ablaufende Prozesse des Körpers.

Gerade die Verdauung hängt eng mit unserer Haut zusammen. Diese wird durch den regelmäßigen Verzehr von Apfelessig aktiviert und ins Gleichgewicht gebracht.

Verzehr-Tipp: Leitungswasser (circe 250 ml) mit ein bis zwei Teelöffel naturtrüben, unpasteurisierten Bio-Apfelessig mischen.Für einen milderen Geschmack sorgen ein Teelöffel Honig oder Gewürze wie Zimt.

apfelessig2

Äußerlich zur Hautpflege

Da Apfelessig nahezu den gleichen pH-Wert wie eine gesunde Haut hat, eignet er sich optimal zur Hautpflege.

Aufgrund seiner antibakteriellen und abschwellenden Wirkung heilt er leichte Hautverletzungen und beugt zugleich der Entstehung von Pickeln und Mitessern vor.

Die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente pflegen und nähren die Haut zugleich. Aufgrund der enthaltenen Säure ist bei sehr empfindlicher Haut jedoch Vorsicht geboten!

Natürliches Fruchtsäurepeeling

Da Apfelessig natürliche Apfelsäure enthält, wirkt er wie ein Fruchtsäurepeeling. Gerade bei unreiner Haut schwören Experten auf die Anwendung von Säurepeelings.

Sie tragen die verhornte Hautoberfläche und abgestorbene Hautschüppchen auf natürliche Weise ab.

Das Hautbild wird dadurch verfeinert und Pigmentstörungen und Unreinheiten verschwinden. So wirkt das Gesichtsbild verjüngt und gleichmäßiger.

Frau Gesicht Haut

DIY: Apfelessig Gesichtswasser

Für das DIY-Gesichtswasser einfach einen Esslöffel Apfelessig mit 250 ml Wasser vermischen.

Diese Mischung nach der Reinigung mit einem getränkten Wattepad über Gesicht und Hals streichen und einziehen lassen. Anschließend die gewohnte Pflege aufgetragen.

Tipp: Durch ein porenöffnendes Gesichtdampfbad nach der Reinigung wird die Haut noch besser auf die anschließende Pflege mit der Apfelessigmischung vorbereitet.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.7/5 10 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

apfelessig2
Naturkosmetik –
reis 3
Asiatische Beautygeheimnis –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Umwelt

essen

CO2-Bilanz: Wie umweltfreundlich ernährst Du Dich?

Autofahren belastet das Klima, das weiß jeder. Aber auch Lebensmittel können Deine CO2-Bilanz in die Höhe treiben: Warum das so ist, welche heimlichen CO2-Sünden auf deutschen Tellern liegen und wie sich die persönliche CO2-Bilanz verbessern lässt, verrät dieser Artikel.