Anzeige
Anzeige

Instagam: Was nach dem Scan aussortiert wurde

#gecodecheckt

Instagam: Was nach dem Scan aussortiert wurde - #gecodecheckt

codecheck

von

Allein der deutsche Einzelhandel setzte 2015 mit Schönheitspflegemitteln rund 13,4 Milliarden Euro um. Man kann sich leicht ausmalen wie viel Kosmetik sich in Badezimmerschränken türmt.

Anzeige

Allerdings ist das oft Bauchpinselei: Werbung, Optik und Preis suggerieren Qualität. Die inneren Werte eines Produkts erscannt die Codecheck-App.

Interessant, was nach dem Scan bei einigen Instagram-Usern bleiben durfte & was nicht …

View this post on Instagram

Zuallererst wünsche ich euch einen schönen Abend ✨ und muss euch gleich vorwarnen, dass ich mich derzeit in einer eigenartigen Stimmung befinde. 🙄 Seit der Zeitumstellung bin ich dauermüde und meine Haut spinnt zeitweise noch immer herum. 😁 ********************************* Da ich folgende Produkte leider nicht mehr vertrage (Folgen sind Ausschlag und schuppige Haut 😳 sowie grottenschlechte Incis - Danke #codecheck), sind sie leider ein Fall für die Tonne... ******************************* Da wären #catriceprimeandfineprofessionalcontouringpalettein010ashyradiance (schöne Farbe, bröselt aber sehr stark und verursacht rote Pusteln 😠) ******************************** #catriceprimeandfinesmoothingrefiner (da hab ich immer das Gefühl, die Foundation rutscht mir vom Gesicht, außerdem verursachen die Silikone bei mir Pickel 😟) ******************************* #catriceultimatestaylipstick #050mauveyourlips und #catriceultimatestay #080passionred (trocknen die Lippen furchtbar aus, da würde ich mir am liebsten die Haut runterziehen 🙈) ******************************** #manhattansoftrougelipstick #870hugme (totaler Fehlkauf: Farbe steht mir gar nicht und auch hier gibt's unschönen Ausschlag 😁) ******************************** Catrice hat hier ganz schlecht abgeschnitten, obwohl ich den #catriceultimateshinegelcolour #050upsidebrown und die #catricehdliquidcoveragefoundation (enthält unter anderem Mikroplastik 😠) gern verwende. ******************************** Jetzt werde ich alles leer machen und mich dann nach geeigneteren Produkten mit besseren Inhaltsstoffen umsehen. 😉 ******************************** #abindietonne #vertrageichnicht #schlechteinhaltsstoffe #nichtfürmichgemacht #aufbrauchenstatthorten #aufbrauchvorsätze #aufbrauchvorsätze2016 #leidernichtplastikfrei #konventionellekosmetik #catrice #manhattan #wegdamit #magicphotocollage

A post shared by Büchersüchtig (@buechersuechtiglovesessie) on

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.8/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

nägel
Für schöne Hände –
öl
Die richtige Pflege bei trockener Haut –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?