Anzeige
Anzeige

Halal-Kosmetik als interessante Alternative?

Vegan, fairtrade, bio

Halal-Kosmetik als interessante Alternative? - Vegan, fairtrade, bio

kosmetik

von

Nachdem die Nachfrage nach veganen Kosmetikprodukten ständig steigt, haben die Hersteller nun Muslime als neue Zielgruppe für sich entdeckt. Nagellack, Shampoo und Co. tragen nun das Zertifikat „halal“.

Anzeige

Was bedeutet halal?

Halal (arabisch) oder helal (türkisch) bedeutet „erlaubt“. Es umfasst Dinge und Handlungen, die aus islamischer Sicht zulässig und islamkonform sind, erklärt „halal-zertifizierung.de“.

Hierzulande fand man den Begriff bislang vor allem in Zusammenhang mit Lebensmitteln. Jedoch ist das Zertifikat „halal“ nicht nur aufs Essen beschränkt —immer häufiger findet man nun auch Halal-Kosmetika. So soll das Shampoo „Gliss Restore & Refresh“ des Konsumgüterkonzerns „Henkel“ speziell Probleme aufgrund mangelnder Durchlüftung unter einem Kopftuch bekämpfen, berichtet „The Halal Journal“.

kosmetik

Welche Kosmetik ist halal?

Kosmetikprodukte, die halal sind, dürfen keinerlei tierische Produkte enthalten. Daher hat halal-Kosmetik auch nichts mit traditioneller halal-Schlachtung zu tun, die in Deutschland oft aus Tierschutzgründen in der Kritik steht. Auch Alkohol und einige chemische Zusatzstoffe sind nicht erlaubt. Zudem gelten spezielle hygienische und ethische Herstellungsvorschriften, um die Reinheit des Produktes zu erhalten.

Halal-Nagellack für das Gebet

Auch konventioneller Nagellack stellte für gläubige Muslime bisher ein Problem dar: Zum einen sind die Inhaltsstoffe problematisch, zum anderen auch die Konsistenz. Denn bei den rituellen Gebetswaschungen verhindert die Lackschicht, dass Wasser an alle Bereiche der Haut gelangt. Viele Musliminnen verzichteten daher bislang ganz auf Nagellack oder entfernten ihn vor jedem Gebet.

Eine Lösung bietet nun Rachid Laarar an: Nagellack mit Halal-Zertifizierung. Der Gründer der Kosmetiklinie „Beautylope“ entwickelte einen Halal-Nagellack, der wasserdurchlässig ist und keinerlei tierischen Bestandteile, sowie Chemikalien wie Formaldehyd, Toluol und Campher enthält.

Deshalb ist Halal-Kosmetik auch für Nicht-Muslime interessant

Halal-Beautyprodukte sind aufgrund der strengen Vorgaben hinsichtlich der Inhaltsstoffe und der Herstellung qualitativ hochwertig. Meist sind sie vegan – oft auch fairtrade und bio. Der Verzicht auf aggressive Chemikalien macht Halal-Produkte besonders hautfreundlich und interessant für Allergiker und Kinder.

nagellack

Anzeige

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.6/5 45 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

animal-baby-blur-325490
Und wie Du Deine Kosmetik auf Tierversuche checken kannst … –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?