Gut für gereizte Haut: Nachtkerzenöl

Die richtige Pflege bei trockener Haut

Gut für gereizte Haut: Nachtkerzenöl - Die richtige Pflege bei trockener Haut

öl

von

Sie fängt erst nachts an zu blühen und wirft bereits am nächsten Morgen ihre Blüten wieder ab: Die Nachtkerze wurde lange Zeit für ein Unkraut gehalten, bis ihre entzündungshemmende und kraftspendende Wirkung auch hierzulande entdeckt wurde.

Die Nachtkerze – auch Schinkenwurzel genannt – stammt ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika und gehört zur Familie der Nachtkerzengewächse. Nur durch einen Zufall kam sie als blinder Passagier nach Europa.

nachtkrze2

Weil die Pflanze erst abends zu Beginn der Dämmerung ihren Blüten öffnet und mit ihrer gelben Farbe sowie einem betörenden Duft Insekten anlockt, wurde ihr der Name Nachtkerze gegeben. Am nächsten Morgen wirft die Pflanze die Blüten wieder ab. Ihr korrekter wissenschaftlicher Name lautet Oenothera biennis L. Die Nachtkerze kann bis zu einem Meter hoch wachsen und hat ihre Hauptblütezeit von Juni bis Oktober. In den Früchten der Pflanze finden sich rundlichen Samen, die Öle aus ungesättigten Fettsäuren enthalten.

Verwendung der Nachtkerze

Genau diese Samen sind es auch, die bereits die amerikanischen Ureinwohner für das Behandeln von Hautkrankheiten und Geschwüren verwendet haben. Die Kügelchen werden zerstampft und aus ihrem Brei wird eine Salbe hergestellt.

Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren werden bei der Aufnahme von unserem Organismus in die Haut eingearbeitet, wo sie deren Barrierefunktion unterstützen und so vor Feuchtigkeitsverlust schützen. Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren kann unser Körper nicht selbst produzieren, wir können sie ausschließlich über Nahrung, oder eben durch entsprechende Cremes und Pflegeprodukte aufnehmen.

nachtkerze

Ein Bestandteil ist auch die Gamma-Linölsäure, die zu den mehrfach ungesättigten Omega-6-Fettsäuren gehört. Sie wirkt entzündungshemmend und beruhigend, regt die Zellerneuerung und die Wundheilung an und regeneriert so die Hautbarriere. Somit eignet sich das Öl unter anderem bei Hautentzündungen, Juckreiz, Trockenheit, Neurodermitis und Schuppenflechte.

Da das Öl sehr reichhaltig ist und einen hohen Komedogen-Wert aufweist, kann es bei Mischhaut oder öliger Haut Unreinheiten verstärken. Sensible und zu Rötungen neigende Haut verträgt Nachtkerzenöl hingegen meist sehr gut.

Cremes mit Nachtkerze

Auch in der Küche kann das Öl der Nachtkerze eingesetzt werden. Die wertvollen Mineralien und Vitamine, die in der Pflanze stecken, können in Form von Speiseöl ihren Weg in unseren Körper finden. Zusätzlich kann die rübenartige Wurzel des Gewächses gedünstet als Gemüse verspeist werden. In dieser Form wirkt die Nachtkerze besonders kraftspendend und als Energielieferant.

Fazit

Die Nachtkerze ist ein ursprünglich aus Nordamerika stammendes Gewächs, dessen Samen mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Diese Fettsäuren unterstützen die Schutzfunktion unserer Haut und lindern trockene Haut und Entzündungen. Die vielen in der Pflanze enthaltenen Mineralien und Vitamine können auch über den Verzehr der gedünsteten Wurzel aufgenommen werden.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Frau reine Haut
Dieser Inhaltsstoff verbessert Dein Hautbild –
Schnecken Gesicht
Schneckenschleim, Erbrochenes & Vorhaut –
aloe vera
Kosmetik –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

DDAC & Duftstoffe

Wäsche Waschmittel

Wie sinnvoll sind Hygienespüler und -waschmittel?

Die Sorge vor Keimen ist groß. Gerade wenn Babykleidung, Sportoutfits oder Unterwäsche gewaschen werden, kommen häufig Hygienespüler und -waschmittel zum Einsatz. Bei Textilien, die nur geringe Temperaturen aushalten, sollen diese speziellen Mittel für hygienische Sauberkeit sorgen und unerwünschte Bakterien abtöten. Doch sind diese Maßnahmen wirklich notwendig? Wir haben für Dich nachgeforscht!

Worauf Du achten musst

zahnbürste

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?

„Magic Cleaning”

küche

Detox für Deine Küche: 8 Schritte

Du kannst deinem gesunden Lebensstil etwas nachhelfen und dich inspirieren, indem du deine Küche anpasst. Die Umgebung spielt eine große Rolle und beeinflusst deine Angewohnheiten, also macht es Sinn, deine Küche ganz persönlich, attraktiv und simpel zu gestalten. Dafür brauchst du nur das einfache Konzept von “Magic Cleaning” oder auch “Space Clearing” genannt, anzuwenden. Entrümpelung und Organisation helfen dir dabei, einen gesunden Lebensstil aufrecht zu erhalten.