CodeCheck jetzt werbefrei genießen!

Keine Banner mehr!

CodeCheck jetzt werbefrei genießen! - Keine Banner mehr!

Werbefrei 3

von

Mehr als fünf Millionen Mal wurde CodeCheck bis dato heruntergeladen und täglich nutzen Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz den kostenlosen Service. Mit einer einmaligen Zahlung von 3,99 Euro (bzw. 3 CHF) besteht nun die zusätzliche Möglichkeit, CodeCheck werbefrei zu nutzen.

Werbung auf CodeCheck

CodeCheck finanziert sich zu einem großen Teil aus Werbeeinahmen bzw. aus Display Advertising. Hierbei wird Werbung in Form von sogenannten Skyscraper-, Layer-Ads oder auch Popups in Web und der App dargestellt. Beispielsweise in den einzelnen Kategorien oder den News von CodeCheck. Diese Form der Werbung stellt sicher, dass Du unseren Service kostenlos nutzen kannst. Einige empfinden solche Banner und Pop-Ups jedoch als störend.

Die App werbefrei nutzen

Deshalb kannst Du CodeCheck nun durch eine einmalige Zahlung von 3,99 Euro (bzw. 3 CHF) werbefrei nutzen und das CodeCheck Team dadurch gleichzeitig bei seiner unabhängigen Arbeit zu unterstützen. Dazu einfach die neue 5.1.4 Version im App-Store bzw. im Google Play Store downloaden und in den Einstellungen auf „CodeCheck werbefrei“ klicken.

Werbefrei 2

Daneben kannst Du CodeCheck natürlich auch weiterhin kostelos aber mit Werbung benutzen – entscheide einfach selbst. Wir wünschen auf jeden Fall weiterhin viel Spaß beim Scannen- ob nun mit oder ohne Werbung ;).

Dein CodeCheck-Team

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

pexels-photo-325531
Wenig Zucker? Nur Bio-Palmöl? Kein Problem! –
Personalisierung
CodeCheck 5.0 –
Untitled design (24)
Optische Veränderung –

Schneckenschleim, Erbrochenes & Vorhaut

Schnecken Gesicht

Die Top 10 der ekligsten Inhaltsstoffe in Kosmetika

Schneckenschleim, Walerbrochenes oder Fischschuppen: Mit diesen unappetitlichen Inhaltsstoffen pflegst Du eventuell täglich Deine Haut, denn sie können nicht nur in konventionellen Kosmetikprodukten, sondern auch in Naturkosmetik enthalten sein. Gesundheitsgefährdend sind sie zwar nicht, aber der Ekelfaktor ist teilweise doch ziemlich hoch. Wir haben eine Top-Ten-Liste der aktuell ekligsten Inhaltsstoffe zusammengestellt. Bereit?