ALDI verzichtet auf Plastik- und Papiertüten

Nachhaltigkeit

ALDI verzichtet auf Plastik- und Papiertüten - Nachhaltigkeit

Aldi

von

Nach dem Discounter „Lidl“ hat nun auch „ALDI“ verkündet, schon bald auf Plastiktüten zu verzichten. Und nicht nur das: Auch Papiertüten seien keine Option mehr!

Andere Supermärkten sind bereits mit gutem Beispiel voran gegangen, nun will auch die Lebensmittelkette ALDi künftig auf Plastiktüten verzichten. Bis Ende kommenden Jahres solle die Umstellung in allen Märkten von ALDI Nord und ALDI Süd stattgefunden haben.

Doch nicht nur die dünne Plastiktüte soll verbannt werden, sondern auch die Papiertüte! Diese ist aufgrund des hohen Energie- und Wasserbedarfs in der Herstellung und dem kurzen – meist einmaligen Gebrauch – nämlich auch keie nachhaltige Alternative.

Angeboten werden sollen dann künftig ausschließlich Mehrwegtragetaschen aus stabilerem Kunststoff.

In der Umstellungsphase hat „ALDI“ nun vor, seine Einwegtüten teurer zu verkaufen – nämlich für 20 Cent. Das Geld soll für Umweltprojekte eingesetzt werden.

Wer kommt schon ohne Plastiktüten aus?

Mehrere Läden haben Plastiktüten an den Kassen mittlerweile abgeschafft – wie „Rewe“, „Tchibo“ oder „Lidl“.

Andere Händler haben sich in einer Selbstverpflichtung bereit erklärt, Plastiktüten nicht mehr kostenfrei zu verteilen. Dies soll Deutschland dabei helfen, eine EU-Richtlinie umzusetzen, welche Verbrauch von Kunststofftragetaschen pro Jahr bis Ende 2025 auf höchstens 40 Tüten pro Einwohner senken soll.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 3 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Coffee
Filter, Pads oder Kapseln? –
wohnen
Ökostrom, Second-Hand-Möbel und Heizkosten –
Viel trinken bei Blasenentzündung
Umweltschutz & Müllvermeidung –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Plastikfrei leben

geschenkpapier

5 Ideen für plastikfreie Geschenkverpackungen

Zu keiner anderen Zeit werden so viele Geschenke verteilt, wie in der Weihnachtszeit. Doch durch das Verpackungsmaterial und die Geschenke selbst entsteht haufenweise Plastikmüll. Warum also nicht auch einfach Mal ein plastikfrei eingepacktes Geschenk unter den Baum legen? Die folgenden 5 Ideen geben Dir Inspiration für Deine nächste Überraschung: