2050 mehr Plastik als Fisch im Meer

Studie prognostiziert

2050 mehr Plastik als Fisch im Meer - Studie prognostiziert

Plastik im Ozean

von

8 Millionen Tonnen Plastikmüll gelangen jährlich in die Weltmeere. Bildlich: Jede Minute wird eine LKW-Ladung Kunststoff im Wasser versenkt! Vor diesen Dimensionen warnte jetzt die Ellen-MacArthur-Stiftung – und sie prognostiziert: Im Jahr 2050 schwimmt mehr Plastik als Fisch im Meer!

In der auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellten Studie geht die Stiftung davon aus, dass derzeit schätzungsweise 150 Millionen Tonnen Plastik in den Ozeanen zirkulieren. Bei fortlaufener Entwicklung 2025 bereits 250 Millionen Tonnen. Damit käme nach den Berechnungen der Forscher eine Tonne Plastik auf drei Tonnen Fisch.

Davon ausgehend, dass das Gesamtgewicht der Fischbestände konstant bleibt und der Plastikanteil im Meer durch steigende Plastikproduktion weiter drastisch steigt, errechnen sie die die traurige Platiküberschwemmung der Weltmeere für 2050.

Plastik über Plastik

Von 1964 bis 2014 sei nach der Studie die weltweite Plastikproduktion von 15 Millionen auf 311 Tonnen jährlich gestiegen und werde sich in den nächsten zwanzig Jahrennochmals verdoppeln.

Besonders schade in Anbetracht dieser Zahlen: 95 Prozent von Plastikverpackungsmaterial würden nur einmal genutzt.

shutterstock 55295932 Kopie

Quelle: Quelle

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Jutebeutel
Jute oder Plastik –
leaf republic
Revolutionsverpackung für Einwegsalate & Co. –
tchibo 147630164
Durch Verzicht auf Gratisbeutel –