Anzeige
Anzeige

Zarte Augenblicke: Das kann die Augencreme

Brauchst du eine Augencreme?

Zarte Augenblicke: Das kann die Augencreme - Brauchst du eine Augencreme?

Schöne Augen Augencremes

von

Warum nicht einfach die normale Feuchtigkeitscreme für die Augenpartie verwenden? Machen doch eh die meisten.

Anzeige

Die Frage, ob man eine extra Augencreme braucht, scheidet die Geister. Die eine Gruppe ist sich ganz sicher: Augencremen und -seren wirken Wunder. Die andere sagt: Reine Geldmacherei. Deshalb ist es interessant, herauszufinden, welche Produkte welche Inhaltsstoffe verwenden und wie diese wirken.

Keine Reizstoffe

Wenn man sich über die Hautbeschaffenheit eines Gesichts informiert, dann stolpert man immer wieder über diesen Fakt: Die Haut um die Augen ist viel dünner und empfindlicher als die Haut im Rest des Gesichts. Deshalb enthalten Augencremes auch vor allem Feuchtigkeitspflege und meistens weniger konzentrierte, dafür aber spezifische Wirkstoffe, die die Zellbildung anregen.

Diese wirken dann beispielsweise Krähenfüßen und dunklen Augenringen entgegen. Meistens enthalten Augencremes auch weder Parfüm noch andere Duftstoffe, da beide Substanzen eine reizende Wirkung haben können. Daher raten Dermatologen zu einer Augencreme, wenn die normale Feuchtigkeitspflege die Haut um die Augen reizt oder man geschwollene Augen davon bekommt. Natürlich werben Hersteller damit, dass ihre Cremen Falten vorbeugen oder entgegenwirken.

Augencremes: Das können die Produkte

Elizabeth Arden Flawless Future Ceramide Eye Gel

Dieses dünnflüssige Gel eignet sich für die junge Haut in den Zwanzigern, weil sie vor ersten Ermüdungserscheinungen schützt und Feuchtigkeitsverlust vorbeugt. Sie ist kein schweres Anti-Aging-Geschütz.

Vichy Aqualia Thermal belebender Augenbalsam

Das Aqualia Thermal Serum von Vichy ist die neueste Ergänzung der Produktreihe. Ähnlich wie das Serum eignet es sich für alle, die unter Feuchtigkeitsmangel in der Augenpartie leiden. Das Gel glättet die Haut und versorgt es anscheinend den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit.

Bei aller Pflege nicht vergessen: Produkte immer mit der Codecheck-App checken, ob die Inhaltsstoffe gesundheitsgefährdend sind. Gerade die dünne Haut um die Augen nimmt Pflegestoffe besonders gut auf.

Quelle: de.lifestyle.yahoo.com

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
1.9/5 14 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

augencreme
Die Technik macht den Unterschied –
Augenringe Gurkenmaske
Gesichtspflege –
Concealer im Öko-Test
Öko-Test –

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?