Wie man in Würde altert

Schöner alt werden

Wie man in Würde altert - Schöner alt werden

Schöne ältere Dame, die in Würde altert

von

Gefühlt genau am dreißigsten Geburtstag schaut man morgens in den Spiegel und entdeckt die erste Falte im Gesicht, das erste graue Haar, das ganz bestimmt am Vortag noch nicht da war. Wir sind jetzt alt.

Das Leben ist (noch) nicht fair

Das ist natürlich völliger Unsinn! Dreißig ist das neue Zwanzig, Vierzig das neue Dreißig und so weiter. Irgendwann wird die Welt auch uns Frauen zugestehen, alt UND sexy zu sein, nicht nur den Clooney und den Pitts. Denn während die graumelierten Herren in aller Ruhe ihre Falten zur Schau tragen, rackern sich ihre gleichaltrigen Berufskolleginnen ab, um auch mit vierzig noch ein College-Girl spielen zu können.

Entspann Dich!

Dabei ist genau dieser ständige Stress ums eigene Aussehen total unsexy. Manchmal sollte man seinen Blick von den Elles und Vogues losreissen und in die Sauna gehen. Der Realitycheck mit anderen imperfekten Körpern holt dich auf den Boden und lässt dich total entspannt nach Hause gehen. Regelmäßig angewendet wirst du dich bald fragen, was eigentlich dein Problem mit deinem Körper ist. Je früher du es merkst desto besser. Irgendwann sind wir alle nämlich wirklich alt. Und dann war früher vielleicht tatsächlich alles besser.

Du bist noch nicht so weit, gelassen zu altern? Dann haben wir vielleicht ein paar Tipps für dich.

Viel Schlafen, viel Trinken

Unser Körper besteht zu rund 60% aus Wasser. Wasserdepots halten die Haut prall und straff. Mit dem Alter verliert unsere Haut jedoch die Fähigkeit Wasser zu binden und zu speichern, die Elastizität nimmt ab und die Haut wird schlaff. Um die Wasserpolster zu bewahren, können feuchtigkeitsspendende Cremes helfen. Dabei aber auf die Inhaltsstoffe achten. Viel Wasser zu trinken soll ebenso helfen wie genügend zu schlafen (ca. sieben Stunden). Das mit dem Schlaf funktioniert aber nicht, wenn man kurz zuvor gegessen oder Alkohol getrunken hat, dann wird nämlich das körpereigene Wachstumshormon HGH, welches für die Erneuerung des Zellgewebes verantwortlich ist, gehemmt, und dann war’s erst einmal nichts mit Jungwerden im Schlaf.

Geh aus der Sonne

Nein, das ist kein Tipp-Fehler: Wer seine jugendliche Haut länger behalten will, sollte sich frühzeitig damit abfinden, dass stundenlanges Sonnenbaden nicht mehr drin liegt. Die Sonne zerstört die Kollagenverbindungen in unserer Haut, welche sie straff machen. Sie lässt die Haut schneller altern und Altersflecken früher erscheinen.

Gymnastik fürs Gesicht

Was für den Körper gilt, hört beim Gesicht nicht einfach auf. Auch die Gesichtshaut sieht straffer aus, wenn das Muskelgewebe darunter trainiert ist. Falten, Doppelkinn und nach unten zeigende Mundwinkel sind oft – aber nicht immer – einer schlechten Körperhaltung und vernachlässigten Gesichtsmuskulatur geschuldet. Kleine, aber regelmäßig wiederholte Übungen können hier zu sichtbaren Verbesserungen führen:

Legen Sie Daumen und Zeigefinger unter und über die Augenpartie und dehnen Sie die Haut dabei leicht in die entgegengesetzte Richtung. In dieser Position 10- bis 20-mal blinzeln. Danach entspannen. Diese Übung trainiert die Muskeln in den Lidern und um die Augen.

Gegen die hängenden Mundwinkel hilft, in den Spiegel zu lächeln und dabei mit den Fingern die Mundwinkel noch weiter nach oben zu schieben. Danach entspannen. Und danach wieder lächeln, sich freundlich selber zunicken und sich über die Lachfalten freuen. Die sollte man nämlich unbedingt für immer behalten.

Quelle: http://www.femininleben.ch, www.gesundheit.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.6/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Gesicht Massage
Ganz ohne Faltencremes und Botox! –
Badewanne Erkältungsbad
Bei Haut- und Gesundheitsproblemen –
blumen
Japanisches Schönheitsgeheimnis –