Wie gesund ist Schokolade?

Gut für Herz und Seele

Wie gesund ist Schokolade? - Gut für Herz und Seele

schokolade

von

Schokolade macht erwiesenermaßen glücklich. Ist sie aber auch gesund? Ja! Sie kann Herz und Gefäße fithalten und so Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Allerdings gilt das nur für bestimmte Sorten. Wir verraten Dir, welche.

Rund zwölf Kilogramm Schokolade nascht jeder Deutsche durchschnittlich pro Jahr. Die beliebtesten Sorten sind laut einer Umfrage Vollmilchschokolade gefolgt von weißer Schokolade, Nougat- und Nussschokolade.

Zartbitter schaffte es bei dieser Umfrage nur auf den fünften Platz. Jeder zehnte Deutsche nennt sie als seine Lieblingsschokolade. Dabei enthält sie die meisten gesundmachenden Inhaltsstoffe.

schokolade

So gesund ist Schokolade

In Kakao sind sekundäre Pflanzenstoffe, sogenannte Flavanoide, enthalten. Sie machen die Blutgefäße elastischer und wirken leicht blutdrucksenkend. Dies beugt Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkten vor. Die stark antioxidativ wirkenden Flavonoide sollen laut einer Studie außerdem den Cholesterin-Gesamtspiegel senken und bei Diabetes-Kranken die Sensibilität für Insulin verbessern.

Und Schokolade kann tatsächlich nicht nur gesünder, sondern auch glücklicher machen. Denn Kakao enthält die stimmungsaufhellenden Stoffe Tryptophan, Theobromin und Phenylethylamin. Sie sorgen für gute Laune und können sogar eine Euphorie wie beim Verliebtsein auslösen.

kakao-notstand-86495572 Kopie

Welche Schokolade ist am gesündesten?

Die gesunden Flavanoide und Glücksstoffe stecken im Kakao. Davon ist am meisten in hochwertiger Bitterschokolade enthalten. Diese muss aus mindestens 60 Prozent Kakaomasse bestehen. Es sind auch Sorten mit fast 100 Prozent Kakaomasse erhältlich. Generell gilt: Je dunkler die Schokolade, desto höher ihr Kakao-Anteil.

In Milchschokolade hingegen sind weitaus weniger der guten Inhaltsstoffe enthalten. Denn: Bereits ab 25 Prozent Kakaoanteil darf sich ein Produkt Milchschokolade nennen. Weiße Schokolade ist sogar gänzlich frei von Kakao — sie enthält nur Kakaobutter, also das Fett der Kakaobohne. Wenn nur wenig Kakaomasse in einer Schokolade steckt, so besteht der Rest der Tafel meist aus der weniger hochwertigen Kakaobutter, Zucker, Milchpulver und weiteren Zusatzstoffen — allesamt nicht gerade gesund.

rohe Schokolade dunkle Schokolade

Der Geheimtipp: Rohe Schokolade

Ein echter Geheimtipp ist rohe Schokolade. Wer sich ein besonders intensives Geschmackserlebnis mit dem höchsten Anteil an gesund- und glücklichmachenden Stoffen gönnen will, für den ist sie die beste Wahl. Die rohköstliche Schokolade wird im Gegensatz zu herkömmlichen Varianten weder geröstet noch conchiert, also nicht erhitzt.

So bleibt nicht nur der volle Geschmack des Kakaos nach Früchten und Gewürzen enthalten, sondern auch alle Flavonoide und Glücksstoffe. Ein weiteres Plus: Rohe Schokolade ist oft mit gesünderen Süßungsmitteln wie Kokosblütenzucker gesüßt und meist vegan.

OMBAR – Bio Dunkle Rohschokolade 90 % Raw Cacao

lovechock – Süße Kakaonibs & Meersalz

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

salz
Und was sind die Konsequenzen? –
schokolade
So naschen Umweltschützer –
Schokolade Schokoladentafeln
Ernährung –

Kleiner Tropfen, große Wirkung

MUTI Campaign VitaliGelwich 2 31
Anzeige

Mit diesem Serum strahlt die Haut

Ein Serum kann vieles besser als eine herkömmliche Creme. Tatsächlich vermag das hochkonzentrierte Wirkstoffpaket einem fahlen Teint neuen Glow zu verleihen, Pigmentflecken zu eliminieren oder auch Falten mindern. Wir verraten hier, wie genau das funktioniert und welches Serum das für Deine Haut Richtige ist.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Neue Studie

food-salad-healthy-vegetables

Sind Bio-Lebensmittel besser für das Klima?

Je veganer die Ernährung, desto größer die ökologischen Pluspunkte durch Bio-Landwirtschaft – besonders für’s Klima. Das zeigt eine neue Studie des Journals „Frontiers in Nutrition“. Die Wissenschaftler nehmen erstmals echte Speisepläne von über 40.000 Menschen unter die Lupe. Und die Ökobilanz der Zutaten gleich dazu.

Gut für Haut & Haar

kaffee

Beauty aus der Bohne: Kaffee als Naturkosmetik

Kaffee zählt zu den ältesten und bewährtesten Muntermachern weltweit. Doch auch im Kaffeesatz und in (k)altem Kaffee stecken ungeahnte Kräfte: Das „schwarze Gold“ hat eine natürliche Anti-Aging-Wirkung, fördert das Haarwachstum und lindert Augenringe. Wieso Du Kaffeesatz vor der Tonne retten solltest und wie Du ihn als Naturkosmetik verwenden kannst, erfährst Du hier.