Warum du Nudelwasser nicht wegkippen solltest

Weiter- statt Einmalverwendung

Warum du Nudelwasser nicht wegkippen solltest - Weiter- statt Einmalverwendung

Nudelwasser
Shutter

von

Nudelwasser landet meist im Abfluss. Dabei ist es reich an Mineralien und Stärke und kann daher unglaublich vielfältig eingesetzt werden – z. B. als volumenbringende Haarkur oder kraftvolles Spülmittel.

Nudeln sind nicht nur in Italien der Renner. Auch bei den Deutschen ist die vielseitige Teigware beliebt. Im Durchschnitt essen wir 7,4 Kilogramm pro Jahr und Person. Bei jedem Zweiten steht mindestens einmal pro Woche Pasta auf dem Speiseplan. Damit die Nudeln nicht verkleben, wird bei jedem Kochen eine ordentliche Menge Nudelwasser benötigt. Das kann besser verwendet werden, als es einfach nur in den Abfluss zu schütten.

1. Blumen gießen

Nudelwasser ist reich an Mineralien, vor allem Natrium, über das sich auch Blumen freuen. Sobald es nach dem Kochen auf mindestens lauwarme Temperatur abgekühlt ist, kann das Nudelwasser zum Blumengießen verwendet werden.

Urban Gardening - Kokosnüsse als Blumentöpfe

2. Natürliche Haarkur

Weiche, geschmeidige und voluminöse Haare dank Nudelwasser? Das geht! Die Stärke im Salzwasser wirkt wie eine natürliche Kurpackung. Einfach über das Haar verteilen und nach 10 Minuten Einwirkzeit ausspülen. Danach die Haare wie gewohnt mit Shampoo waschen.

3. Fussbad

Bei geschwollenen oder schmerzenden Füßen nach einem langen Tag in hohen Schuhen ist ein Fußbad im warmen Nudelwasser besonders wohltuend. Die in ihm enthaltenen Mineralien machen die Füße zart, und die Wärme nimmt den Druck und die Schmerzen.

4. Abspülen

Die Stärke der Nudeln, die beim Kochen ins Nudelwasser übergeht, eignet sich perfekt, um Essensreste vom Geschirr zu lösen. Chemisches Spülmittel wird damit überflüssig.

5. Eier kochen und dampfgaren

Eine weitere Möglichkeit, die Umwelt zu schonen und Wasser zu sparen, ist die erneute Verwendung des Nudelwassers zum Kochen. Anstatt es wegzuschütten, kannst du es problemlos noch einmal erhitzen und Eier oder Gemüse darin kochen.

Außerdem kann das Nudelwasser auch zum Dampfgaren verwendet werden, wodurch die Zutaten ein besonderes Aroma erhalten. Gleiches gilt für das Einlegen von Hülsenfrüchten in Nudelwasser über Nacht.

eier-cholesterin

6. Pestos und Soßen

Auch in Pestos und Soßen macht sich Nudelwasser dank seiner Stärke wunderbar. Sie erhalten dadurch eine sämige Konsistenz und ideale Würze. Circa drei bis vier Esslöffel genügen meistens, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

7. Teig für Brot und Pizza

Zwei Zutaten sind für die Herstellung von Brot- oder Pizzateig zwingend notwendig: Salz und Wasser. Wie praktisch, dass im Nudelwasser schon beides vereint ist. Anstelle der angegebenen Wassermenge also einfach Nudelwasser verwenden und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

Dinkelvollkornbrot

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.1/5 16 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

eis3
Leckerer Nachtisch –
konjac
Kohlenhydrate reduzieren –
essen3
Darauf solltest Du achten –

ADVENTSGEWINNSPIEL

3. AdventGewinnspiel
Anzeige

Perfekte Haut mit der MUTI Seren-Box

Ein Serum kann vieles besser als eine herkömmliche Creme: Es wirkt tiefer in der Epidermis. So kann es einem fahlen Teint neuen Glow verleihen, Pigmentflecken eliminieren oder auch Falten mindern. MUTI hat die hochkonzentrierten Wirkstoffpakete nun in einer Seren-Box kombiniert. Die perfekte Geschenkidee! Wie Du diese Box besonders günstig bekommst und sogar gewinnen kannst, erfährst Du hier.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Weihnachtsgebäck

Weihnachtsgebäck

Voll von Eiern aus Käfighaltung?

Käfighaltung von Hühnern wurde bereits 2010 in Deutschland verboten, jedoch werden von manchen Lebensmittelherstellern immer noch Käfigeier importiert und von Verbrauchern ohne ihr Wissen konsumiert. Wo kann man sich darüber informieren?