Von wegen: Diese Produkte sind gar nicht vegetarisch

Vegetarier aufgepasst!

Von wegen: Diese Produkte sind gar nicht vegetarisch - Vegetarier aufgepasst!

brot

von

Vegetarier haben es nicht leicht: Tierische Bestandteile verstecken sich oftmals in vermeintlich offensichtlichen Veggie-Produkten – und landen deshalb im Einkaufswagen. Worauf man achten sollte und wie Du diese Lebensmittel erkennst.

Vegetarier essen nur Nahrungsmittel pflanzlichen Ursprungs oder Produkte, die vom lebenden Tier stammen. Soweit so gut. Was aber wenige wissen: Bestandteile toter Tiere sind neben Fisch- oder Fleischgerichten jedoch auch in zahlreichen Produkten enthalten, wo man sie nicht vermuten würde.

Worauf müssen Vegetarier achten?

„Gelatine steckt beispielsweise in vielen Produkten, in denen man sie gar nicht vermutet. So enthalten manche Frühstückscerealien Gelatine im Überzug oder in der Füllung, Joghurt- und andere Milchprodukte – besonders fettreduzierte Sorten – werden mit Gelatine stabilisiert“, erklärt Anne Bohl von der „Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt“.

gelatine

Zwar müssse Gelatine – welche aus Schlachtabfällen hergestellt wird – in diesen Fällen auf der Zutatenliste angegeben werden. Doch bei einigen E-Nummern, hinter denen sich tierische Bestandteile verstecken, gestaltet sich das Erkennen dieser bereits schwieriger. Zum Beispiel beim Zusatzsatoff E120 („Echtes Karmin“), der aus Schildläusen hergestellt wird.

Bohl weiter: „Chips und anderen Knabbereien enthalten zudem manchmal Süßmolkenpulver, das bei der Käseherstellung und damit möglicherweise mit tierischem Lab aus Kälbermägen, gewonnen wird. Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich also auch bei vermeintlich vegetarischen oder veganen Produkten.“

Deshalb kannst Du mit der neuen Funktion von CodeCheck durch einfaches Scannen eines Lebensmittels erfahren, ob dieses vegetarisch ist oder doch Bestandteile toter Tiere enthält. Vegetarisch wird so tierisch einfach!

Diese Produkte sind beispielsweise NICHT vegetarisch

Brotaufstriche mit Gelatine:

Kaugummi mit echtem Karmin:

Butter mit Gelatine:

Cornflakes mit Gelatine:

Joghurt mit Gelatine:

Parmesan mit tierischem Lab:

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 9 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

saft
Fruchtsaft, Nektar oder Fruchtsaftgetränk? –
Äpfel
Gewusst? –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Plastikfrei leben

geschenkpapier

5 Ideen für plastikfreie Geschenkverpackungen

Zu keiner anderen Zeit werden so viele Geschenke verteilt, wie in der Weihnachtszeit. Doch durch das Verpackungsmaterial und die Geschenke selbst entsteht haufenweise Plastikmüll. Warum also nicht auch einfach Mal ein plastikfrei eingepacktes Geschenk unter den Baum legen? Die folgenden 5 Ideen geben Dir Inspiration für Deine nächste Überraschung:

Vitaminbombe

Abgründe in der Orangenindustrie

So gesund sind Orangen für Haut und Körper

Viele Experten empfehlen besonders im Winter Zitrusfrüchte. Dank des Vitamin C-Gehalts, stärken sie unser Immunsystem. Der warme und gleichzeitig fruchtige Duft bringt zudem ein Stück Wärme in die kalte Jahreszeit. Orangen sind jedoch nicht nur für unsere Gesundheit förderlich. Auch unser Hautbild profitiert von den enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen.