Stiftung Warentest: Wirkungslose Anti-Falten-Cremes

Die Falten sind los

Stiftung Warentest: Wirkungslose Anti-Falten-Cremes - Die Falten sind los

Nutzlose Faltencremes

von

Wir haben es ja schon vermutet, aber glauben wollen wir es trotzdem nicht: Keine einzige getestete Anti-Falten-Creme lindert Falten. Stiftung Warentest hat’s bewiesen.

50 Prozent aller deutschen Frauen glauben, dass Anti-Falten Cremes ihre Falten sichtbar verringern oder sogar ganz verschwinden lassen. Leider falsch, denn wie die deutsche Stiftung Warentest berichtet, sind alle neun kürzlich getesteten Produkte wirkungslos. Dabei spielt es keine Rolle, ob Co-Enzym Q10 oder Hyaluron drinstecken, oder ob die Emulsion billig oder teuer ist: 270 Frauen haben vier Wochen lang gecremt und getestet – mit überraschenden Ergebnissen.

Widersprüchliche Wahrnehmungen

Getestet wurden neun Cremes verschiedener Hersteller - von ganz günstig bis relativ teuer. Das Ergebnis: Alle Cremes erhielten die Note «Mangelhaft». Interessant bei dem Test ist jedoch, dass die Frauen, die vier Wochen lang jeden Morgen und jeden Abend eine Gesichtshälfte mit dem zu testenden Produkt, die andere mit einer „normalen“ Feuchtigkeitscreme eingerieben haben, die Produktseite als „faltenfreier“ und „besser“ wahrgenommen haben.

Gesichtscremes im Test

Dies deckt sich nicht mit Expertenmeinungen: Für den Test hat Stiftung Warentest Vorher-/Nachher Bilder der Frauen anfertigen lassen und diese Experten vorgelegt. Diese sahen sich die Augenpartie der Frauen an.

Wirkungslos bis „Situation verschlimmert“

Natürlich wussten sie nicht, welche Produkte von welcher Frau und auf welcher Gesichtsseite getestet wurden. Sie konnten auch nicht sagen, welches Foto vor und welches nach der Behandlung aufgenommen wurden. Einige Aufnahmen wurden nach der Testphase sogar als schlechter bewertet als zu Beginn des Tests.

Woher kommt das? Hersteller werben mit Versprechen wie „tiefe Falten werden gemildert“ oder „die Augenpartie wird spürbar glatter“. Somit ist diese Botschaft bereits einmal in unserem Hirn eingebettet. Wenn wir dann ein Produkt testen, „erwartet“ unser Hirn dieses Ergebnis bereits in gewissem Masse. Wenn wir uns Zeit für uns selbst nehmen und uns um unser Aussehen bemühen, schüttet unser Hirn zusätzlich Hormone aus, die uns belohnen. Das führt zum Placebo Effekt oder in extremeren Fällen dazu, dass wir Dinge an uns sehen, die eigentlich gar nicht da sind. Daher die positive Bewertung der Frauen.

Gibt es Augencremes, die wirken?

Per se lässt es sich natürlich nicht ausschließen, aber gemäß Stiftung Warentest ist es eher unwahrscheinlich. Erstens sei die Menge der Wirkstoffe in den getesteten Cremes zu klein und zweitens müssten die Wirkstoffe erst einmal in die tieferen Schichten der Haut eindringen können, um Falten wirkungsvoll mindern zu können. Keine der getesteten Cremes hat das geschafft. Es haperte sogar schon daran, die Haut mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen, was laut watson.de die Grundlage für eine gute Creme sei.

Du bist gespannt, was in deiner Pflegecreme drin steckt? Dann teste sie mit der Codecheck-App.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.3/5 28 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

bebe-creme
Verbraucher haben abgestimmt –
Richtige Nachtpflege
Fettfreie Nachtpflege –
Hautverjüngung
Faltenlos glücklich –

Wundermittel für Haut und Haare

arganöl
Anzeige

5 Beauty-Hacks mit Arganöl

Als eines der besten Anti-Aging-Öle wirkt Arganöl sanft und natürlich gegen Fältchen und gleichzeitig auch gegen Unreinheiten. Unseren Haaren gibt es neuen Schwung und strahlenden Glanz. Wir haben fünf einfache Tipps, wie Du Haut und Haare mit Arganöl schön pflegen kannst.

Fertility-Tracker

PR Ava Moodshot V1.2 04
Anzeige

Mit „Ava“ verstehst Du Deinen Zyklus

Mit „Ava“ beziehungsweise einem Armband und einer App, kannst Du Deine Fruchtbarkeit tracken. Doch das ist noch nicht alles: Das smarte Tool hilft Dir auch, später Deine Schwangerschaft zu überwachen und Deinen Körper generell einfach viel besser kennenzulernen. Wie das genau funktioniert, wer hinter der innovativen Idee steckt und wie Du den Tracker kostengünstig erhältst, erfährst Du hier.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Wie super ist das „Superfood“?

kokosnuss3

Kokosöl: „Schlimmer als Schweineschmalz?“

„Wo ist die Kokosnuss, wo ist die Kokosuss, wer hat die Kokosnuss geklaut?“ Das freche Affenbaby? Oder etwa doch die westliche Industrie? Als vitales „Superfood“ gepriesen zaubert Kokosöl Exotik in unsere Küche und in unser Bad. Aber ist das Öl tatsächlich so gesund wie wir glauben? Ein Blick hinter die harte Schale.

Vegane Proteinbombe aus Soja

tempeh2

Gesunder Fleischersatz: Tempeh

Tofu ist mittlerweile nicht nur Vegetariern ein Begriff. Doch wie sieht es mit Tempeh aus? Die gesunde Fleischalternative steckt voller Eiweiß und Vitalstoffe, ist bekömmlich und vielseitig in der Küche verwendbar. Grund genug, diesen hochwertigen Fleischersatz genauer unter die Lupe zu nehmen.