Anzeige
Anzeige

So viel Power steckt in Eiern

News

So viel Power steckt in Eiern - News

Eierpaar im Sand

von

Auch wenn die Osterzeit schon etwas zurückliegt: Eier sind wahre Nährstoffbomben! Sie enthalten viele gesunde Inhaltsstoffe und sind für den menschlichen Körper trotz Cholesterin unbedenklich.

Anzeige

Ei ist nicht gleich Ei. Es gibt verschiedene Gewichts- und Güteklassen. Außerdem lassen sich Eier je nach Haltung unterscheiden. Doch etwas haben sie alle gemein; Sie werden in Maßen hergestellt und konsumiert. Ob im Teig eines Kuchens, als einfaches Frühstücksei, beim Panieren eines Schnitzels oder im Protein-Shake – überall sind Eier drin!

Das Gelbe vom Ei

Aber was genau ist im Ei selber drin? Ein Hühnerei ist eine Kurpackung des Lebens. Nährstoffe, Fettsäuren, Vitaminen A, D wie auch B12 und Mineralstoffen sind darin enthalten. Das wichtige Eiweiss versorgt den Körper mit unterschiedlichen Aminosäuren, die dem Aufbau der Muskelmasse helfen. Das Eigelb enthält Antioxidantien, die, die Alterung der Haut verlangsamen können. Auch das darin enthaltene Lecithin ist besonders gut für die Leber und den Dickdarm.

Eier enthalten auch Cholesterin. Der Köper selbst kann dies herstellen. Früher dachte man, ein zu hoher Konsum von Eiern erhöhe die Cholesterinwerte und kann gesundheitsschädlich sein. Mittlerweile weiß man, die Cholesterinproduktion passt sich dem Konsum von Eiern an. Wer mehr Eier isst, produziert weniger Cholesterin, und umgekehrt. Eier haben also keinen negativen Effekt auf den Cholesterinspiegel.

Eier sind gesund. Vor allem Eiweiß ist wichtig für den menschlichen Körper. Für Sportler und Fitnessfreaks ist ein erhöhter Eiweißbedarf Pflicht, da für die Regenartion und Aufbau neuer Muskelfasern Eiweiss ein unerlässlicher Basisbaustoff ist.

Quelle: Apotheken Umschau

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.8/5 15 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Weihnachtsgebäck
Weihnachtsgebäck –
hühnerfarm-168184295 Kopie
Unser tägliches Ei –
Frühstücksei
Kein Herzinfarkt durch Cholesterin in Nahrung –

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?