So überstehst du die Sommergrippe

Natürliche Heilmittel

So überstehst du die Sommergrippe - Natürliche Heilmittel

Sommergrippe greift um sich

von

Gerade bei dieser Hitze ist es besonders lästig, an Schnupfen oder Fieber zu erkranken. Bevor du nun in die Medikamentenkiste greifst, kannst du diese natürlichen Helfer ausprobieren.

Die Sonne brennt bei 36°C runter und du hast auch noch Hitzewallungen und Gliederschmerzen? Unschön. Schön hingegen ist, dass du einiges mit der Kraft der Natur entgegensetzen kannst. Hier stellen wir dir sieben Helferlein vor.

1.Ananas

Die enthaltenen Enzyme sind natürliche Entzündungshemmer, man verdaut sie schnell und erfrischend ist die Frucht auch noch. Allerdings können die Säuren den Mundraum aufrauhen, daher sollte man nicht zu viel auf einmal verputzen.

2.Zitronensirup

Eine Zitrone auspressen, frischen Ingwer darüber reiben und mit ½ El Honig mischen. Der leckere Sirup unterstützt das Immunsysten.​

3.Knoblauch und Zwiebeln

Wirken am besten frisch. Beides sind pflanzliche Antibiotika, denn sie bekämpfen Bakterien auf eine natürliche Art. Und da man krank sowieso niemanden küssen mag, muss man sich auch nicht am Geruch stören.

4.Schafgarbe

Ein Heilkraut und wahrer Alleskönner unter den Heilpflanzen und kann so vielseitig eingesetzt werden wie die Kamille. Am besten kauft man eine Tinktur oder stellt diese selbst her. Dieser Link zeig wie.

5.Salbei

Der wirkt gut gegen Flüssigkeitsverlust. Salbeitee senkt das Fieber und wirkt Schlappheit entgegen. Am besten zwei2 Liter täglich trinken.

6.Grüntee

Grüner Tee enthält Antioxidanten, die unsere Zellen reparieren. Das hilft bei Schwächegefühl, Fieber und Kopfschmerzen. Bis drei Minuten ziehen lassen und ungesüßt trinken.

7.Weidenrinde

Weidenrindentee ist ebenfalls ein altes Hausmittel. Die Wirkstoffe der Pflanze ähneln denen von Aspirin. Zur Tee-Herstellung 1TL Rinde mit ¼ Liter Wasser langsam zum Kochen bringen und 5 Min. ziehen lassen. Davon 2 Tassen trinken.

Quelle: ok-magazin.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

wermut
Naturheilmittel –
tee
Gesundheitsfördernde Effekte –
Ingwer Hauptbild
Gesunde Lebensmittel –

Tutorial

blumen
Anzeige

Wie Gesichtsöl Dein Make-Up zum Strahlen bringt

Die Vorzüge von Gesichtsölen für die Pflege unserer Haut sind uns allen längst bekannt. Wusstest Du aber, dass man Gesichtsöle geschickt ins tägliche Make-Up mit einbauen kann? Im Video-Tutorial verraten wir Dir fünf Anwendungstricks für ein strahlendes Make-Up dank Gesichtsöl.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Gegen Plastikflut

flasche

7 nachhaltige Trinkflaschen

Plastikflasche um Plastikflasche müssen nicht verbraucht werden, um den Durst nachhaltig zu löschen – gerade bei uns kann man das Wasser aus der Leitung problemlos trinken. Deshalb: Wie wäre es mit einer wiederverwendbaren Trinkflasche anstelle von Einwegplastik?

Emulgatoren, Duftstoffe & Co.

Haut sonne Frau

Diese INCIs machen Deine Haut sonnensensibel

Nicht nur bei strahlendem Sonnenschein können UVB- und UVA-Strahlen unserer Haut schaden. Daher ist eine gute Sonnencreme unerlässlich. Aber wusstest Du, dass der Schutz durch manche Inhaltsstoffe beliebter Kosmetikprodukter beeinflusst werden kann? Rötungen, Pusteln oder Pigmentflecken können die Folgen sein. Hier erfährst Du, auf welche Stoffe Du achten solltest, wenn Du Sonnenallergien und vorzeitige Hautalterung vermeiden willst.