Anzeige
Anzeige

So schläfst Du auch bei Hitze gut

6 Tipps für kühle Nächte

So schläfst Du auch bei Hitze gut - 6 Tipps für kühle Nächte

schlafen

von

Heiße Sommernächte können zur echten Qual werden: Die Hitze hält uns stundenlang wach, unser Körper findet keine Ruhe – und am nächsten Morgen fühlen wir uns wie gerädert. Schluss damit, mit diesen Tipps schläfst Du wie ein Baby!

Anzeige

1. Kalte Dusche? Nein, die Abwechslung macht’s!

Wer glaubt, sich mit einer kalten Dusche langfristig abzukühlen, der liegt falsch. Wir bewirken damit das genaue Gegenteil, da sich die Gefäße zusammenziehen und die Hitze nicht mehr so gut aus dem Körper abtransportiert werden kann.

Eine warme Dusche sorgt dagegen hingegen für eine Gefäßerweiterung, die Poren öffnen sich und die Hitze kann entweichen. Ideal seien zudem Wechselduschen zwischen kalt und warm (am Ende) – so Dr. Alexander Blau, Arzt und Schlafforscher am „Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrum“ der „Charité“ in Berlin gegenüber der „Apotheken Umschau“.

Tipp: Wenn Du Dich danach nicht vollständig abtrocknest, sorgt dies zudem für einen angenehmen Kühlungseffekt.

2. Keine sportliche Betätigung kurz vorm Einschlafen

Nach dem Sport braucht der Körper Zeit, um wieder zur Ruhe zu kommen. Deshalb: Besser in den späten Abendstunden keine Höchstleistungen vollbringen!

Ein bis zwei Stunden sollten in jedem Fall zwischen Training und Zubettgehen liegen.

3. Auf den richtigen Stoff kommt es an

Ein dünner Schlafanzug oder ein Nachthemd aus Baumwolle sind ideal zum Schlafen bei heißen Temperaturen, denn der Stoff saugt den Schweiß gut auf.

Und auch die richtige Bettwäsche unterstützt eine gesunde Nachtruhe: am besten setzt Du auf auf kühlende Materialien wie Seide, Baumwolle oder Leinen. Wäsche aus synthetischen Fasern, wie Acryl oder Polyester, solltest Du dringend aus dem Bett verbannen, da die Haut darunter nicht atmen kann. Wenn die Bettdecke selbst zu dick ist, reicht oft auch nur der Bezug zum Zudecken aus.

4. Die Wärmflasche kalt machen

Probier es zur Abkühlung doch mal mit einer kalten Wärmflasche, die den Tag über im Kühlschrank lag!

5. Nasse Laken vor die Fenster hängen

Morgens lüften, tagsüber Vorhänge und Jalousien schließen, abends die Fenster kippen und nasse Laken davorhängen. So schließt du die Hitze optimal aus Deiner Wohnung aus.

Anzeige

6. Nicht aufregen, lieber aufstehen!

Ständiges Herumwälzen stresst – deshalb lieber nach einer halben Stunde mal aufstehen, Musik hören oder lesen. Sobald Du merkst, dass Du wieder müde wirst, probier es erneut mit dem Schlafen.

Übrigens: Im Sommer benötigen wir übrigens etwa eine Stunde weniger Schlaf, da das Licht tagsüber die Produktion des Schlafhormons Melatonin hemmt.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

schlafen 2
6 Tipps für heiße Nächte –
schlafen2
Statt Schäfchen zählen –
schlafen 2
Gesponsert –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?