So machst Du vegane Mayonnaise selbst

Ohne Eier

So machst Du vegane Mayonnaise selbst - Ohne Eier

mayonnaise

von

Kaum etwas geht einfacher und schneller als selbstgemachte vegane Mayonnaise. Hier zwei Rezepte für Dich.

Gekaufte Mayonnaise aus dem Supermarkt enthält meistens Eier aus zweifelhafter Hühnerhaltung. Mayonnaise ohne Ei oder mit Bio-Eiern gibt es in Biomärkten. Aber warum kaufen, wenn Du Mayonnaise ganz leicht selbst machen kannst?

Vegane Varianten haben den großen Vorteil, dass sie für die meisten Esser geeignet sind und auch dann nicht schlecht werden, wenn der mitgebrachte Kartoffelsalat länger in der warmen Küche stehen muss.

Für Mayonnaise brauchst Du lediglich neutrales Pflanzenöl wie Sonnenblumen- oder Rapsöl, Zitronensaft, Senf und einige Gewürze. Als zusätzliche Flüssigkeit eignen sich Soja- oder Reismilch, aber auch Mandelmus.

eier

Mayonnaise mit Sojamilch

Zutaten:

100 ml Sojamilch

125-200 ml neutrales Pflanzenöl

1/2 TL Senf (oder mehr nach Geschmack)

1 Schuss Essig oder Zitronensaft

Salz und Pfeffer

Für diese Variante nimmst Du die Sojamilch rechtzeitig aus dem Kühlschrank, da sie Zimmertemperatur haben sollte. Die Milch dann mit dem Zitronensaft (oder Essig) im Mixer kurz pürieren.

Den Mixer laufen lassen und das Öl in einem dünnen Strahl zu der Sojamilch geben. Bis zur gewünschten Konsistenz weiter mixen und am Ende mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig! Das Rezept funktioniert auch mit Reismilch – hier mit der Konsistenz einfach etwas herumprobieren – und mit normaler Milch, wenn gewünscht.

mayonaisse

Mayonnaise mit Mandelmus

Wer keine Sojamilch mag oder sie nicht verträgt, kann sie mit Mandelmus und Wasser ersetzen. Beides sollte ebenfalls Zimmertemperatur haben.

125-200 ml neutrales Pflanzenöl

1/2 TL Senf (oder mehr nach Geschmack)

1 Schuss Essig oder Zitronensaft

etwa 60 ml Wasser

1 EL Mandelmus

Salz, Pfeffer

Zucker nach Belieben

Mandelmus, Essig und Wasser mixen. Dann vorgehen wie oben beschrieben. Viele geben bei diesem Rezept ein wenig Zucker hinzu. Auch mit frischen Kräutern und anderen Gewürzen kannst Du ganz nach Geschmack verfeinern. Probiere einfach aus, was Dir am besten schmeckt!

mandel

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 2 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

öl
Sei kreativ! –
Rote Bete
Saisonale Vitaminbombe –

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Plastikfrei leben

geschenkpapier

5 Ideen für plastikfreie Geschenkverpackungen

Zu keiner anderen Zeit werden so viele Geschenke verteilt, wie in der Weihnachtszeit. Doch durch das Verpackungsmaterial und die Geschenke selbst entsteht haufenweise Plastikmüll. Warum also nicht auch einfach Mal ein plastikfrei eingepacktes Geschenk unter den Baum legen? Die folgenden 5 Ideen geben Dir Inspiration für Deine nächste Überraschung:

Vitaminbombe

Abgründe in der Orangenindustrie

So gesund sind Orangen für Haut und Körper

Viele Experten empfehlen besonders im Winter Zitrusfrüchte. Dank des Vitamin C-Gehalts, stärken sie unser Immunsystem. Der warme und gleichzeitig fruchtige Duft bringt zudem ein Stück Wärme in die kalte Jahreszeit. Orangen sind jedoch nicht nur für unsere Gesundheit förderlich. Auch unser Hautbild profitiert von den enthaltenen Vitaminen und Mineralstoffen.