So hilft dir Eukalyptus wieder durchzuatmen

Gesundheit

So hilft dir Eukalyptus wieder durchzuatmen - Gesundheit

Koalabär Eukalypturbaum

von

Für alle, die gerade an einer Erkältung leiden: Eukalyptusöl kann helfen. Welche heilende Wirkung Eukalyptusöl hat und wie du es anwendest, liest du hier.

Die heilenden Inhaltsstoffe von Eukalyptusöl

In den Blättern des Eukalyptusbaumes, der unter anderem in Australien wächst, befinden sich 3,5 Prozent ätherisches Öl. Dieses Öl besteht in der Hauptsache aus Cineol, aus Alpha-Pinen und aus Limonen, zusätzlich enthält Eukalyptusöl auch besondere Gerbstoffe und Eucalyptol. Der wichtigste Wirkstoff aber ist das Cineol, denn es wirkt unter anderem sehr entspannend und beruhigend auf die Muskulatur der Bronchien und die Atemwege.

Die beste Medizin bei Erkältung und Schnupfen

Das Eukalyptusöl lockert die festsitzenden Sekrete auf und macht den Abtransport des Schleims aus den Bronchien und der Nasenschleimhaut einfacher und das Abhusten wird ohne Probleme möglich. Das ätherische Öl sorgt zudem für freies Durchatmen: Die Nasenschleimhaut schwillt bei einer Erkältung ab.

So empfiehlt Johannes Gottfried Mayer zum Beispiel die Inhalation kombinierter Rezepturen aus einem Esslöffel Kamillenblüten, einem Esslöffel Salbeiblättern und fünf Tropfen Eukalyptusöl auf einem Liter heißem Wasser bei Erkältungen.

Vielfältige Anwendung

Eukalyptus kann vielseitig angewendet werden. Es kann einerseits als Bonbon genascht oder als Salbe auf die betroffene Stelle einmassiert werden. Die beste Anwendung bei einer verstopften Nase ist das Inhalieren kombinierter Rezepturen aus einem Esslöffel Kamillenblüten, einem Esslöffel Salbeiblättern und fünf Tropfen Eukalyptusöl auf einem Liter heißem Wasser.

Vorsicht bei der Anwendung

Menschen, die unter Asthma oder einer chronischen Entzündung der Atemwege leiden, sollten nach Öl nicht einatmen. Eukalyptusöl sollte zudem auf keinen Fall unverdünnt auf die Haut aufgetragen oder eingenommen werden. Kinder unter drei Jahren dürfen das Öl ebenfalls nicht einatmen, denn die Dämpfe können bei ihnen Atemnot verursachen.

Quelle: gesundheits-magazin.net

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Frau trinkt Tee
Thymian, Salbei oder Holunder –
hausmittel
Ganz ohne Chemie –
hygieneregeln
Gesund bleiben –

UmweltBank

Sparschweine-im-Gras 650x286- - Florian Schultz (1)
Anzeige

Wie Du mit kluger Geldanlage die Umwelt schützen kannst

Die Umwelt schonen und nachhaltig Leben – das wollen immer mehr Menschen. Im Alltag kaufen viele daher regionale Bio-Produkte ein oder steigen auf Ökostrom um. Doch damit hört ein umweltfreundlicher Lebensstil nicht auf. Wusstest Du, dass Du auch Dein Geld nachhaltig und ökologisch sinnvoll anlegen kannst?

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Braucht meine Waschmaschine das?

waschmmaschine

Wasserenthärter: Sinnvoll oder umweltschädliche Marketingstrategie?

Vor den hiesigen Waschmittelregalen haben wir als Verbraucher die Qual der Wahl: Neben Hygiene- und Weichspülern greifen Kundengerne zu Wasserenthärtern von „Calgon“ & Co. – denn gerade vor kalkhaltigem Wasser lehrt uns die Werbung seit Jahren das Fürchten: Völlig verkalkte Heizstäbe, poröse Rohre und Dichtungen, schmutzige Wäsche und nichts geht mehr. Aber decken sich die Horrorszenarien der Werbewelt wirklich mit der Realität in unseren Waschmaschinen und wie sinnvoll sind die viel beworbenen Entkalker-Tabs?

Naturschutz

biene

„More than Honey“ – Was passiert, wenn die Bienen wegbleiben?

Die Honigbienen und ihre wild lebenden Verwandten sind vom Aussterben bedroht. Milben, Gifte, Überzüchtung – es ist noch nicht genau erforscht, warum weltweit so viele Bienen serben. Nur, dass es immer dramatischer wird und auch Auswirkungen für uns Menschen haben wird, darüber sind sich die Wissenschaftler einig. Doch was passiert, wenn die Bienen wegbleiben?