So gesund ist Pumpernickel

Pumpernickel: Vitamin- und mineralstoffreich

So gesund ist Pumpernickel - Pumpernickel: Vitamin- und mineralstoffreich

Pumpernickel belegtes brot

von

Pumpernickel gilt als eines der gesündesten Brote. Der Vorfahre aller Vollkornbrote hat einen besonders aromatischen Geschmack und einen hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen.

Schon seit über 700 Jahren wird Pumpernickel gebacken und gegessen. Noch heute stellt man echtes Pumpernickel traditionell aus Roggenschrot, Roggenmehl und Sauerteig her und backt es in speziellen Dampföfen.

Back mal selber Brot

Besonders lange Haltbarkeit

Die lange Backzeit von 16 Stunden sorgt für die lange Haltbarkeit und den würzigen Geschmack von Pumpernickel. Nach dem Backen wird Pumpernickel noch pasteurisiert. So bleibt es verpackt beinahe unbegrenzt frisch — völlig ohne Konservierungsstoffe.

Ganz eigener Geschmack

Das schwarze saftige Brot besticht mit seinen aromatischen Röststoffen, die sich während der langen Backzeit entfalten. Die Mischung aus der feinen malzigen Süße durch karamellisierte Zuckerstoffe im Teig und der leicht säuerliche Note des Sauerteigs machen Pumpernickel so lecker. Es schmeckt sowohl herzhaft als auch süß belegt und macht sich auch in Desserts gut.

belegtes dunkles brot

So gesund ist Pumpernickel

Viele Ballaststoffe

Schon 100 Gramm Pumpernickel decken fast ein Drittel der täglich empfohlenen Menge an Ballaststoffen. Diese regulieren den Blutzuckerspiegel und sind wichtig für eine gesunde Verdauung, denn Ballaststoffe machen die Darmschleimhaut widerstandsfähiger gegen Krankheitserreger.

Reich an Vitaminen und Mineralien

Pumpernickel enthält viele B-Vitamine wie beispielsweise Vitamin B3. Auch Mineralien wie Kalium, jede Menge Magnesium, Eisen, Natrium und Selen stecken in dem gesunden Schwarzbrot.

Pflanzliche Proteinquelle

Besonders toll für alle Vegetarier und Veganer: Pumpernickel ist reich an pflanzlichen Proteinen. Der Eiweißgehalt von 100 Gramm des saftigen Brotes beträgt 7,4 Gramm.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4.2/5 9 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

gerste
Gesponsert –
brot
Schalen, Keimlinge, Mehlkörper –

Kleiner Tropfen, große Wirkung

MUTI Campaign VitaliGelwich 2 31
Anzeige

Mit diesem Serum strahlt die Haut

Ein Serum kann vieles besser als eine herkömmliche Creme. Tatsächlich vermag das hochkonzentrierte Wirkstoffpaket einem fahlen Teint neuen Glow zu verleihen, Pigmentflecken zu eliminieren oder auch Falten mindern. Wir verraten hier, wie genau das funktioniert und welches Serum das für Deine Haut Richtige ist.

Der Gewinner ist...

Kochen
Anzeige

Plastik vs. Holz: Was ist das bessere Schneidebrett?

Das Schneidebrett ist wohl eines der wichtigsten Küchenutensilien. Die Wahl des Materials ist dabei nicht unerheblich. Durch den direkten Kontakt mit Lebensmitteln sollte es möglichst keimfrei sein, aber auch Gerüchen und Verfärbungen standhalten. Aber welches Material ist denn nun am besten – Holz oder Kunststoff?

Ungesundes Grillvergnügen

sauce

Diese bekannten Fertigsaucen enthalten zu viel Zucker

Ob Barbecue-, Knoblauch- oder Chilisauce – für viele Grillfans gehören Saucen mit auf den Tisch. Neben Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen ist eine der Hauptzutaten vieler Fertigsaucen zudem oftmals Zucker. Manche Produkte bestehen sogar fast zur Hälfte daraus. Welche Grillsaucen besonders viel Zucker enthalten? Wir haben genauer hingeschaut.

Festivals nachhaltig feiern

glitzer

Glitzer – keine Party für die Weltmeere

Wir sind mitten in der Festivalsaison – und damit ist für viele auch wieder die Zeit, sich mal wieder richtig in Schale zu werfen. Blumenkette, bunte Klamotten und natürlich Glitzer dürfen da nicht fehlen. Doch Achtung! Nicht alles, was glänzt, ist Gold. Handelsüblicher Glitzer besteht zum größten Teil aus Plastik. Zum Glück gibt es Alternativen, mit denen Du auch wunderbar umweltbewusst funkelst.