Sind Klimaanlagen Keimschleudern?

Wartung ist Pflicht

Sind Klimaanlagen Keimschleudern? - Wartung ist Pflicht

Klimaanlage

von

An heißen Tagen sorgen Klimaanlagen zuhause, bei der Arbeit und im Auto für eine frische Brise. Manche verzichten aber auf das kühlende Lüftchen, weil sie befürchten, dass die Air­con­di­tioning-Systeme Keime verteilen. So ganz unbegründet ist diese Angst tatsächlich nicht.

Um es vorweg zu nehmen: Nur wo sich Viren, Bakterien und Co. ansiedeln, verbreiten sie sich auch. Von Anlagen, die regelmäßig gereinigt, optimal eingestellt und gut gewartet werden, geht deshalb so gut wie kein gesundheitliches Risiko aus.

Klimaanlage WartungFeuchtigkeit fördert Keimbildung

Im Umkehrschluss bedeutet das aber, dass Klimaanlagen bei unsachgemäßer Installation durchaus zu einer Brutstätte für Krankheitserreger werden können. Läuft etwa das Kondenswasser, das bei dem Kühlungsprozess entsteht, nicht richtig ab, bleibt das Innere des Apparats permanent feucht.

Gelangen dann noch Staub, Schmutz, Pollen und Schimmelporen durch die Außenluftansaugung in die Anlage, entsteht ein idealer Nährboden für Mikroben, erklärt „ndr.de“. Verbreiten sie sich, könne das zu allergischen Reaktionen, Atemwegserkrankungen und schweren Infektionen führen.

Nicht zu sehr abkühlen

Falsche Einstellungen können eine mögliche Ursache für weitere gesundheitliche Probleme sein. Stark abgekühlte Luft etwa ist sehr trocken. Bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von unter 35 Prozent trocknen dadurch unter anderem die Schleimhäute leicht aus. Das hemmt ihre Abwehrfunktion und es droht eine Erkältung. Ideal ist eine relative Luftfeuchtigkeit von 40 bis 50 Prozent.

Klimanalage BüroAußerdem kann ein zu großer Temperaturunterschied den Kreislauf belasten, denn die Blutgefäße verengen sich bei Kälte und erweitern sich bei Hitze. Aus diesem Grund lässt ein plötzlicher Temperaturanstieg den Blutdruck abfallen. Um dies zu vermeiden, sollte es in einem Gebäude oder Auto nicht mehr als sechs bis acht Grad kälter sein als im Freien.

Sorgsamer Umgang

Diese negativen Folgen sind jedoch vermeidbar – eine regelmäßige Wartung und die richtigen Einstellungen genügen schon. Das Fachportal „Elektriker“ empfiehlt, kleinere Klimaanlagen alle zwei bis drei Jahre inspizieren zu lassen. Größere Systeme, die über drei Kilogramm Kühlmittel benötigen, müssten jährlich oder öfters geprüft werden.

Alle zwei Jahre sollten auch Klimaanlagen in Autos gereinigt und durch den Austausch der Pollen- sowie Innenraumfilter instand gehalten werden. Bemerken die Besitzer nach dem Anschalten der Kühlung einen modrigen Geruch, ist allerdings sofortiges Handeln gefragt. Das weist nämlich auf Keimbefall hin.

Für öffentliche Gebäude und Transportmittel gibt es eigene, strenge Kontrollvorschriften. Keime entwickeln sich dort in der Regel also nicht. Jedoch ist gerade in Flugzeugen und Bussen die Luft gerne trocken. Hier kann Dich ein Schal oder ein hoher Kragen vor einer Erkältung schützen.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

0/5 0 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

meerrettich2
Bitte mehr davon –
Frau trinkt Tee
Thymian, Salbei oder Holunder –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Von wegen tierfrei

Frucht Joghurt Zucker

In diesen Lebensmitteln hättest Du Gelatine nicht vermutet

Sülze, Fruchtgummis, Wackelpudding: Es gibt Snacks und Speisen, die werden durch Gelatine und ihre wasserbindende Eigenschaft erst zu dem, was sie sind. Doch vor allem Vegetarier und Veganer, aber auch muslimische und jüdische Menschen meiden Gelatine, denn sie wird aus tierischen Rohstoffen gewonnen und ist nicht halāl oder koscher. Das ist landläufig bekannt, allerdings steckt in viel mehr Produkten Gelatine, als wir vermuten. Grund genug, einmal genauer hinzusehen.

Gegen Lebensmittelverschwendung

brot3

Altes Brot nicht wegwerfen: 6 Rezepte

Dieses Phänomen kennt leider fast jeder von uns: Noch bevor man den Laib Brot vollständig aufgegessen hat, ist er hart geworden … Wie kann man vermeiden, dass Abfall entsteht? Wie bleibt Brot länger frisch und was kann man mit hart gewordenem Brot noch anstellen?