Shampoos: Natur pur pflegt am besten, günstige Produkte überzeugen aber auch

Shampoos: Natur pur pflegt am besten, günstige Produkte überzeugen aber auch -

ein Artikel von

Oft enthalten Shampoos eine Fülle an Schadstoffen, die Hautreaktionen verursachen können. K-Tipp und Ökotest empfehlen daher, auf Naturprodukte wie von Lavera zu setzen, die aber etwas teurer sind.

Auch günstige Shampoos können gut pflegen. Beim Farbschutz überzeugt etwa Lidl. Wer sich jedoch mit Sicherheit gesunde Zutaten ins Haar massieren möchte, sollte auf Siegel für Naturkosmetik achten.

Quelle: nachhaltigleben.ch

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
2.3/5 34 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Glänzende Haare
Schön zu den Festtagen –
Haarkuren selber machen
Selber machen –
wilde Locken
Haare & Beauty –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

INCI-Wissen

creme2

PEGs: Emulgatoren in Creme schwächen Deine Hautbarriere

Synthetische Inhaltstoffe in Kosmetikprodukten sind heute keine Seltenheit mehr. Zusatzstoffe wie synthetische Emulgatoren – zumeist Polyethylenglykole (PEGs) – werden von vielen Herstellern in Cremes, Shampoos oder Zahnpasta vieler Hersteller eingesetzt. Doch trotz ihrer häufigen Anwendung sind sie sehr umstritten.