Selbsttest: Veganer Nagellack – hält das?

5-Free-Formel + vegan

Selbsttest: Veganer Nagellack – hält das? - 5-Free-Formel + vegan

nagellack

von

Phthalate, Toloul, Formaldehyf, Campher und Klophonium – alles Inhaltsstoffe in Deinem und meinem Nagellack. Will ich das? Nein. Also lackiere ich Alternativen.

Doch konkret – warum suche ich Alternativen? Weil die meisten dieser fünf Stoffe im Verdacht stehen krebserregend zu sein, unfruchtbar zu machen und Allergien oder Ekzeme auszulösen.

Viele Firmen – nicht nur Naturkosmetikfirmen – bieten mittlerweile Nagellack mit 5-Free-Formel an. Heißt: Diese fünf schädlichen Stoffe sind nicht enthalten.

Das wollte ich, das kaufte ich – und entschied mich für „01 Magnolia BLOSSOM“ von „Alterra Naturkosmetik“, der zusätzlich vegan ist.

Also was kann so ein veganer Nagellack so ganz ohne Überrlack?

Das Auftragen: Er ließ er sich einfach, streifenfrei und rasch auftragen – getrockent war er (für Ungeduldige sehr wichtig) super schnell.

Nach dem Trocknen: Trotz heller Lackfarbe war er doch recht blickdicht mit schönem Schiller. Ich mag es nämlich nicht, wenn man Nagellack nicht sieht. Ganz nach dem Motto: Dezent aber kein Understatement.

Haltbarkeit: Lackiert wurde bei mir erst wieder nach drei Tagen. Dazwischen lagen viel Tippen am Rechner, Spülen mit der Hand und – neben weiterem Leben – ein mal Badputzen. Dank der Helligkeit des Lacks hätte man noch auf Tag vier erhöhen können. Belastungstest bestanden!

nagellack grafik

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.8/5 9 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Nagellack in allen Farben
Wohin mit Nagellackresten? –
nägel
Gesundheitsrisiko –
nagellack
Er steckt in Kosmetik, Lebensmitteln, Möbeln, … –