Schon mal Tamarinden probiert?

Kulinarischer Exot

Schon mal Tamarinden probiert? - Kulinarischer Exot

tamarind

von

In Europa ist das exotische Gewürz aus den Tamarindenfrüchten nur mäßig bekannt. In Indien, Asien und Afrika hingegen werden die Schoten in nahezu jeder Küche für kulinarische Zwecke verwendet und verleihen Currys, Chutneys und Co. ihr typisches Aroma. In manchen Gebieten werden Tamarinden sogar als Heilpflanzen verehrt und sollen vor allem bei Verdauungsbeschwerden helfen.

Was sind Tamarinden?

Tamarinden sind die Schoten des Tamarindenbaumes. Aus den feinen Blüten bilden sich 5 bis 20 cm lange Hülsen in deren Inneren sich bis zu zwölf Samen verstecken, die von zimtfarbenen Fruchtfleisch umhüllt sind, aus dem die eigentliche Tamarinde gewonnen wird. Das dattelähnliche Fruchtfleisch ist sogar der eigentliche Namensgeber des exotischen Gewürzes: denn Tamarindus indica bedeutet auf Arabisch so viel wie „Dattel aus Indien“.

Beheimatet ist der Tamarindenbaum, der zur Familie der Johannisbrotgewächse gehört, ursprünglich in Ostafrika und gelangte von dort nach Asien und Amerika. In Indien und vielen afrikanischen Stämmen wird der Baum sogar verehrt und als Heilpflanze gegen allerlei körperliche Beschwerden verwendet. Heutzutage sind Thailand, Mexiko und Brasilien die größten Produzenten der außergewöhnlichen Schoten.

#tamarin #tamarins #tamarindus #exoticfruits #oman #travelinghamster

A post shared by Traveling Hamster (@travelinghamster) on

Kulinarischer Allrounder für exotische Gewürzsaucen, Currys & Co.

Geschmacklich haben Tamarinden, aufgrund ihres leicht herben, süß-säuerlichen Aromas, einiges zu bieten: Als Paste, Mus, Extrakt oder auch in getrockneter Form dienen die feinen Schoten als Gewürz von Currys, Chutneys, Marmeladen, Erfrischungsgetränken, Marinaden oder diversen Gewürzsaucen. So sind Tamarinden beispielsweise eine wichtige Zutat in der englischen Worcestersauce.

In der indischen, indonesischen und chinesischen Küche stellt man aus den Schoten einen speziellen Essigersatz her, der deutlich milder und aromatischer ist, als herkömmlicher Essig und den Speisen ihren typischen Geschmack verleiht. In Mexiko wird das Tamarindenfruchtfleisch speziell gefiltert und mit Wasser und Zucker zu einer erfrischenden Limonade gemixt.

tamarind3

Reich an wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen

Neben dem kulinarischen Aspekt, sind Tamarinden aber auch für ihre gesundheitliche Wirkung bekannt. Die Schoten liefern beispielsweise zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine, wie Calcium, Kalium, Phosphor, Vitamin A, Riboflavin und in kleineren Mengen auch Vitamin C. Interessant für Veganer und Vegetarier: Auf 100 Gramm Tamarinde können bis zu 11 Prozent Eisen kommen.

Das Fruchtfleisch besteht zu großen Teilen aus Wasser, Kohlenhydraten und Fruchtzucker, wobei das anteilige Verhältnis davon abhängt, ob die Frucht getrocknet ist. Aufgrund der enthaltenen Fruchtsäure besitzen Tamarinden eine verdauungsfördernde Wirkung, das Mus aus den Schoten hilft beispielsweise gegen Verstopfung.

tamarind2

Anwendung

Als Paste oder Mark findet man Tamarinden in gut sortierten Supermärkten, die getrocknete Variante gibt es beispielsweise in Asiashops. Für die Anwendung von Tamarinden einfach die Paste teelöffelweise mit etwas Wasser anrühren und zu den Gerichten dazu geben. Die getrockneten Tamarinden müssen erst 15 Minuten in Wasser eingeweicht und schließlich durch ein feines Sieb gedrückt werden. Hier wird anschließend nur die entstehende Flüssigkeit verwendet.

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
4/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

seegras3
Mineralstoffreicher Snack aus dem Meer –
algen
Und wie steht es eigentlich um deren Öko-Bilanz? –
dinkel2
Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren –

6 Mal anders, 6 Mal unglaublich vielseitig

A646-photo-final-medium-landscape-200

Von diesen Pestos solltest Du immer ein Glas auf Vorrat haben

Fragt man mich, auf welche Zutaten ich in der Küche am wenigsten verzichten könnte, Pesto wäre ganz vorne mit dabei. Die Gründe liegen dabei wahrscheinlich auf der Hand (oder besser gesagt auf dem Teller) – es ist unvorstellbar einfach, Pesto ganz nach deinem Geschmack selbst herzustellen und damit so ziemlich all deine Lieblingssnacks und -gerichte noch einen Hauch leckerer zu machen.

Und wie Du sie in Zukunft vermeidest

A602-photo-final-medium-landscape-200

Die 5 häufigsten Fehler bei der Zubereitung von Salaten

Wir alle haben es schon einmal irgendwo gesehen: Das Meme einer Frau, die hysterisch lachend eine Schüssel voll Salat in der Hand hält. Darin befindet sich, wie sollte es auch anders sein, der immer gleiche fade Eisbergsalat und ein paar alibimäßig hineingeworfene Tomaten. Das Sinnbild des wahllos zusammengewürfelten und doch eher unspektakulären Büro-Mittagessen sozusagen. Aber keine Bange – wenn Du einige weitläufige Fehler vermeidest, wird Dein Salat tatsächlich alles andere als langweilig.

Kommt jetzt die Zuckerrevolution?

zucker

Was bedeutet der neue „Nestlé“-Zucker für den Verbraucher?

Zucker ist in aller Munde und davon viel zu viel – doch Konsumenten und auch Politik wachen auf. Erst im April hat Großbritannien eine Zuckersteuer auf zu süße Softdrinks erhoben, denn gesundheitliche Folgen wie Diabetes Typ 2 oder Übergewicht verursachen hohe Kosten im Gesundheitssystem. Aber auch die Industrie reagiert: So hat „Nestlé“ einen neuen Zucker erfunden, mit dem man für die gleiche Süße weniger Zucker braucht. Stehen wir vor einer gesunden Zuckerrevolution?

9 Gerichte, 1 Waffeleisen – wir haben den Test gemacht

A639-photo-final

Was Du mit einem Waffeleisen alles anstellen kannst

Als ich vor zwei Jahren von einer top ausgestatteten WG in eine eigene Wohnung zog, musste ich mich in den ersten Wochen mit einer recht spartanischen Küchenausstattung zufriedengeben. Ich besaß weder eine Mikrowelle noch einen Wasserkocher, die Lieferung meines neuen Herdes verzögerte sich zuverlässig wieder und wieder. Es gab nur mich, eine kleine Ladung an wirr zusammengewürfeltem Geschirr und ein Waffeleisen, von dem ich nicht einmal wusste, wie es in eine meiner Umzugskisten gelangt ist.