Schön wie die Italienerinnen - so geht’s!

Beautysecrets aus Italien

Schön wie die Italienerinnen - so geht’s! - Beautysecrets aus Italien

Schönheitsgeheimnisse Italien

von

Wir sind Italiens Schönheitsgeheimnissen auf die Spur gekommen: Ausprobieren.

So kennen wir unsere südlichen Nachbarinnen: Volle Lippen, große, ausdrucksstarke Augen und schönes, gesundes Haar, das in geschmeidigen Wellen im Wind flattert. Das wollen wir auch! Schön, dass Italiens Schönheitsrezepte so einfach sind.

Tolle Haare

Das erste Beautygeheimnis haben wir uns von Monica Bellucci abgeschaut: Damit ihr Haar gesund bleibt, benutzt sie so gut wie keine Stylingprodukte, die schädliche Chemikalien beinhalten. Zudem wäscht sie ihr Haar nicht öfter als zweimal pro Woche und benutzt keinen Föhn. So einfach geht das also?

Zitronen für natürliche Strähnen

Ein weiterer Tipp für schönes Haar: Zitronensaft bleicht die Haare ganz natürlich. Einfach einen Teil Zitronensaft mit einem Teil Wasser mischen und im Haar verteilen. Die Sonne verstärkt den Effekt übrigens noch.

Alleskönner Olivenöl

Und nun zum Nonplusultra: Olivenöl. Du möchtest zarte Haut? Dann gib regelmässig mindestens fünf Teelöffel Olivenöl in dein Badewasser und geniess das gesunde Nass für mindestens eine halbe Stunde lang.

Wenn’s doch mal schnell gehen muss: Olivenöl ist eine ganz tolle Kur für trockene Haut.

Natürlich profitiert nicht nur die Haut, auch für unsere Mägen ist das grüngoldene Öl der Hit. Beim Kauf sollte man allerdings darauf achten, dass man natives, kaltgepresstes Olivenöl „extra vergine“ in den Einkaufskorb legt. So kommt unser Körper an die essentiellen Fettsäuren plus an alle gesunden Attribute der Olive: Regelmäßig verzehrt schützt es Herz und Gefässe.

Und wer weiß: Vielleicht sollten wir es auch mit etwas mehr „bella figura“ versuchen. Der Term bezieht sich übrigens nicht nur auf die „gute Figur“, sondern auf die italienische Lebensweise, Schönes angemessen zu würdigen.

Quelle: migrosmagazin.ch

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
3.2/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

haare
Achtung: Oftmals nicht vegan! –
frau2
Entzündungen vermeiden –
naturkosmetik279105851 Kopie 2
Inhaltsstoffe & Tierversuche –

Umfrage

schmetterling 3
Anzeige

Hilf mit Produkte nachhaltiger zu gestalten

Wir wollen zusammen mit Dir dafür sorgen, dass Produkte in Zukunft noch gesünder und nachhaltiger produziert werden. Dazu arbeiten wir u.a. mit dem BUND, WWF, Greenpeace, weiteren Partnern und auch mit den Herstellern auf Projektbasis zusammen.

Von wegen tierfrei

Frucht Joghurt Zucker

In diesen Lebensmitteln hättest Du Gelatine nicht vermutet

Sülze, Fruchtgummis, Wackelpudding: Es gibt Snacks und Speisen, die werden durch Gelatine und ihre wasserbindende Eigenschaft erst zu dem, was sie sind. Doch vor allem Vegetarier und Veganer, aber auch muslimische und jüdische Menschen meiden Gelatine, denn sie wird aus tierischen Rohstoffen gewonnen und ist nicht halāl oder koscher. Das ist landläufig bekannt, allerdings steckt in viel mehr Produkten Gelatine, als wir vermuten. Grund genug, einmal genauer hinzusehen.