Anzeige
Anzeige

Schenk doch diese Jahr was Nachhaltiges zu Weihnachten

Weihnachten

Schenk doch diese Jahr was Nachhaltiges zu Weihnachten - Weihnachten

geschenke

von

Mit gutem Gewissen schenken? Kein Problem, denn klassische Weihnachtsgeschenke wie Socken, Schal, Tasche & Co gibt es auch in nachhaltig – aus nachwachsenden Rohstoffen wie Kork, Bambus oder Bio-Baumwolle.

Anzeige

Der obligatorische H&M-Gutschein oder das vermeintlich tolle Markenprodukt, das in der Produktion billig ist, im Laden aber dafür aber umso teurer —solche Geschenke landen immer noch häufig unter dem Weihnachtsbaum.

Wieso dieses Jahr nicht einmal umdenken und nachhaltige Produkte verschenken?! Egal ob eine neue Uhr für Papa, einen Gürtel für Mama oder eine Handtasche für die beste Freundin – für alle Mode-Weihnachtsgeschenke gibt es bessere Alternativen.

Faire Weihnachtsgeschenke aus Baumwolle und Leder

Socken, Schals & Co. kann jeder gebrauchen, daher gehören sie zu den Klassikern unter den Weihnachtsgeschenken. Weiß man, dass für die Produkte weder die Umwelt noch andere Menschen leiden mussten, verschenkt man sie sogar noch lieber.

Daher sollte man bei Textilien wie zum Beispiel Handschuhen, Mützen und Socken darauf achten, dass sie aus Naturfasern wie etwa zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt sind – am besten tragen sie das GOTS-Siegel oder sogar das IVN-Best-Siegel. Diese Siegel versichern, dass die Produkte überwiegend aus Bio-Baumwolle gefertigt sind und die Produktion unter fairen Bedingungen stattfindet.

Auch Produkte aus nachhaltig und tierfreundlich produzierter Wolle, Leinen oder Viskose auf Naturfaser-Basis sind tolle Alternativen zu konventioneller Mode.

Es muss nicht immer Leder sein

Wer dieses Jahr auf Leder verzichten möchte, kann auf vegane Materialien wie Kork oder Holz(fasern) zurückgreifen. So werden mittlerweile schon jede Menge Geldbörsen, Taschen, Handyhüllen und sogar Gürtel aus dem nachwachsenden Rohstoff Kork hergestellt, für den keine Bäume sterben müssen. Auch aus Kokosnussfasern lassen sich tolle Taschen kreieren, wie das deutsche Unternehmen Rewrap zeigt.

Wer eine Uhr verschenken und dabei gutes für die Umwelt tun möchte, greift zu den handgefertigten Holz-Modellen von Kerbholz: Das Unternehmen pflanzt Bäume in Nicaragua nach und sorgt damit für den Erhalt des verwendeten Rohstoffes.

Wenn es doch ein Accessoires aus Leder sein muss, sollte man pflanzlich gegerbtes Leder oder Nanaileder kaufen. Nanaileder stammt von Lachs aus zertifizierten Biolachs-Farmen und wird chromfrei gegerbt – die beste Echtleder-Alternative zu exotischen Lederarten wie Alligator und Schlange.

Quelle: utopia.de

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 1 Stimme

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Joghurt
Gesunde Alternativen –
Teflon
Mikroplastik –
palmöl
Versteckspiel in der INCI-Liste –

Plastic-free

Plastik Müll

15 things we should not buy for environmental reasons

Our awareness of sustainable consumption has increased significantly in recent years. When shopping, we pay attention to the origin, packaging and ingredients of a product. The list is endless: Here are 15 examples of products that cannot withstand ecological criteria.

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?