Anzeige
Anzeige

Regionale Kaffeealternativen aus Getreide

Landkaffee

Regionale Kaffeealternativen aus Getreide - Landkaffee

kaffee

von

Kaffeegenießer werden immer wieder von negativen Schlagzeilen überrascht: Seien es unfaire Arbeitsbedingungen, weite Transportwege oder ausbleibende Kaffeeernten. Eine Alternative sind Kaffees aus Getreide, die oftmals regional produziert werden.

Anzeige

Getreidekaffees als Alternative?

Herkömmlicher Kaffee könnte in Zukunft aufgrund veränderter Klimabedingungen rar werden, die Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern sind oft alles andere als fair und der CO2-Austoß, der durch weite Transportwege der Kaffeebohnen bis zu uns entsteht, ist hoch.

Eine Alternative sind sogenannte „Kaffeeähnliche Getränke“, auch Landkaffees genannt, die aus heimischen Getreidesorten wie Roggen oder Gerste gewonnen werden. Durch das Rösten entsteht ein kaffeeähnlicher Geschmack und das ganz ohne Koffein.

gerste+

Getreidekaffee hat eine lange Tradition

Kaffeegetränke nicht aus Kaffeebohnen, sondern aus Getreide und Früchten zu gewinnen, ist keine neue Idee. Laut dem Magazin „Schrot und Korn“ sorgte bereits Friedrich der Große im 18. Jahrhundert für einen Boom des Getreidekaffees.

Da Bohnenkaffee ein teures Luxusgetränk war, suchte man günstige Alternativen. „Mocca faux“ — falscher Kaffee — nannten im 19. Jahrhundert französische Soldaten den preiswerten Kaffeeersatz.

Getreidekaffee ist gesund

Landkaffees werden meist aus Roggen, Gerste und Dinkel hergestellt. Dinkelkaffee soll laut „Schrot und Korn“ die Verdauung anregen und so das Wohlbefinden erhöhen.

Ein geringer Mengenanteil der Wurzelzichorie, auch Wegwarte genannt, wird den meisten Getreidekaffees beigemischt, um einen an Bohnenkaffee erinnernden Geschmack zu kreieren. Die Pflanze enthält jede Menge Inulin, das prebiotisch wirkt und so den Darm gesund erhält.

Schimmel im Kaffee

Glutenfreie Alternativen

Wer es gern ausgefallener mag oder kein Gluten verträgt kann auf Lupinen- und Sojakaffee zurückgreifen.Die gerösteten Bohnen schmecken intensiv würzig und sind ebenfalls frei von Koffein.

Auch beliebt sind verschiedene Geschmacksrichtungen wie Landkaffees mit Vanille oder Kakao oder Halb-und-Halb-Mischungen mit Bohnenkaffee.

Anzeige

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
5/5 5 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

rhababer
Stumpfe Zähne und Nierensteine –
frühstück
Für einen gesunden Start in den Tag –

Synthetische Poylmere auf unserer Haut

Makeup Mikroplastik

Diese 6 Make-ups enthalten Mikroplastik

In vielen Kosmetikprodukten, von Shampoo über Peeling bis hin zu Mascara und eben auch Make-up stecken Mikroplastik oder - in flüssiger oder gelartiger Form - sogenannte synthetische Polymere. Diese Stoffe gelangen beim Abschminken über das Abwasser ins Meer und gefährden so Umwelt und Meeresbewohner. Was schmieren wir uns da eigentlich ins Gesicht?

PEGs

Duschen

Diese Duschgele trocknen Deine Haut aus

Es ist paradox: Wir duschen, um uns etwas Gutes zu tun. Doch stattdessen strapazieren wir mit jedem Gang unter die Brause regelmäßig unsere Haut. Der Grund dafür sind Polyethylenglykolverbindungen in Duschgelen, die unsere körpereigene Schutzhülle schwächen können.

RDA-Wert

Mikroplastik in Zahnpasta

Diese versteckte Angabe auf Deiner Zahnpasta ist wichtig!

Auf was achtet ihr beim Zahnpasta-Kauf? Geschmack, Schaumbildung und ein hoher Fluoridanteil sind oft ausschlaggebend, wichtig ist aber auch der RDA-Wert. Der gibt an, wie stark die Zahncreme den schützenden Zahnschmelz abreibt. Wie hoch darf dieser maximal sein und welche Zahncremes sind am besten geeignet?