Mit 5 einfachen Tipps zu einem grünen Büro

Arbeitsplatz nachhaltig gestalten

Mit 5 einfachen Tipps zu einem grünen Büro - Arbeitsplatz nachhaltig gestalten

arbeitsplatz
Anzeige

von

Immer mehr Menschen leben umweltbewusst und nachhaltig. Doch nicht nur in den eigenen vier Wänden können wir Ressourcen schonen. Gerade am Arbeitsplatz wird häufig Energie und Material verschwendet. Mit diesen fünf Tipps kannst Du das ganz einfach ändern und Deinem Büro einen grünen Touch verleihen.

Licht aus!

„Der Letzte macht das Licht aus“ – diesen Spruch sollten Du und Deine Kollegen beherzigen. Denn wenn ihr zum Feierabend oder auch in den Mittagspausen das Licht ausschaltet, könnt ihr ganz einfach Energie sparen. Auch in den Toiletten sollte das Licht nicht unnötig brennen. Ein weiterer Stromfresser ist Dein Computer. Sobald Du Deinen Platz für längere Zeit verlässt, solltest Du ihn in den Ruhezustand versetzen und den Bildschirm ausschalten. Mit dem sparsamen Schlafmodus sparst Du leicht bis zu 70 Prozent Energie.

Papier sparen

Fast 260 Kilogramm Papier verbrauchen die Deutschen pro Kopf und Jahr. Damit sind wir Weltmeister im Verschwenden von Papier. Dabei kannst Du ganz einfach kostbares Papier sparen: Überlege genau, welche E-Mails und Dokumente Du wirklich ausgedruckt brauchst. Falls nötig, drucke doppelseitig – das reduziert den Papierverbrauch schon um 50 Prozent.

papier3

Klimafreundlich reisen

Wenn Du häufig geschäftlich unterwegs bist, hinterlässt Du einen großen ökologischen Fußabtritt. Möglicherweise können Deine Reisen durch Telefon- oder Videokonferenzen ersetzt werden. Ist eine Geschäftsreise unumgänglich, solltest Du innerhalb Deutschlands oder ins angrenzende Ausland die Bahn oder den Bus nehmen. Sie sind wesentlich umweltfreundlicher als Flugzeug oder Auto und senken Deinen CO2-Verbrauch.

Alte Materialien recyceln

Überlege gemeinsam mit Deinen Kollegen und Kolleginnen, welche Dinge ihr wiederverwenden könnt. Einfach und sehr effektiv ist es, neben dem Drucker eine Ablage für Fehldrucke einzurichten. Das Altpapier kannst Du dann als Schmierpapier verwenden. Papiermüll sollte außerdem getrennt gesammelt und recycelt werden.

Nachhaltig einrichten

Achte bei der Büroausstattung auf umweltfreundliche Produkte. Sowohl für Büromöbel als auch Aufbewahrungsboxen gibt es nachhaltige Alternativen, zum Beispiel von WERKHAUS. Das Unternehmen zählt zu den nachhaltigsten Marken Deutschlands. Alle Produkte sind 100 Prozent „Made in Germany“ und bestehen aus nachhaltigen Materialien.

Ob Regalsysteme, Rollcontainer, Stapel- oder Stiftboxen – sämtliche Produkte werden aus heimischen Holzfaserplatten sowie Recycling-Papier und Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt. Außerdem achtet WERKHAUS auf eine CO2-sparende Produktion. So deckt WERKHAUS beispielsweise 20 Prozent seines Strombedarfs durch eine eigene Photovoltaikanlage ab und bezieht den restlichen Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energien.

Noch ein Plus für die Umwelt: Reicht der Ablageplatz nicht mehr aus, können die Regale dank des WERKHAUS-Stecksystems einfach erweitert werden. Büromöbel müssen also nicht gleich ersetzt werden, was die Umwelt freut.

werkhaus4

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Für ihr nachhaltiges Engagement wurde WERKHAUS bereits mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt als „Green Brand“ auf der BIOFACH-Messe. 2010 erreichte das Unternehmen mit seinen innovativen Büroartikeln außerdem den ersten Platz des Wettbewerbs „Büro und Umwelt“. Die Archivboxen wurden zudem mit dem „Öko-Test“ Gesamturteil „sehr gut“ bewertet.

werkhaus3

Ich möchte den Codecheck-Newsletter abonnieren und keine News mehr verpassen

Codecheck.info
2.6/5 8 Stimmen

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Holzmöbel
Leitfaden für mehr Nachhaltigkeit –
wohnen
Ökostrom, Second-Hand-Möbel und Heizkosten –
Aldi
Nachhaltigkeit –

Kaktusfeigenkernöl, Arganöl,...

winter skin
Anzeige

Trockene Haut im Winter - Öle sind die wahren Helfer

Die Vögel fliegen in den Süden, die Bären verkriechen sich zur Winterruhe in ihre Höhle und manche Insekten versetzen sich gar in eine Winterstarre - wir Menschen nicht. Wir sind wahre Überwinterer und somit der Kälte ausgesetzt. Darunter leidet besonders unsere Haut. Doch spröde und rissige Haut muss nicht sein! Erfahre hier, wie es natürliche Öle schaffen, Deine Haut in einen Winterschlaf zu versetzen.

Ob gesund kochen oder schlemmen...

SWICA-Gesunder Gruss-Wettbewerb-650x371
Anzeige

Wettbewerb: Jetzt mitmachen und doppelt gewinnen

Eine gesunde Ernährung macht Spass und fördert das Wohlbefinden – bei SWICA gehört sie deshalb in den Bereich der Gesundheitsvorsorge. Sie unterstützt ihre Versicherten mit vielseitigen Gesundheitsangeboten rund um die Ernährung und attraktiven Präventionsbeiträgen. Hier erfährst Du, wie Du profitieren kannst. Zudem kannst Du gleich bei zwei Wettbewerben tolle Preise gewinnen.

Dein Aushängeschild

hand2

Tipps für perfekt gepflegte Hände und Nägel

Besonders in der kalten Jahreszeit benötigen Hände und Nägel eine Extraportion Schutz und Pflege. Trockene Heizungsluft, kalter Wind und häufiges Händewaschen entziehen der Haut Feuchtigkeit. Deshalb solltest Du Deine Hände richtig pflegen – wir verraten Dir wie.